WordPress Plugin-Chaos

Also ich betreibe diesen Blog ja jetzt gut ein halbes Jahr und das läuft auch ganz vernünftig soweit, aber ich musste jetzt was ändern, da der Teufel bei WordPress manchmal im Detail liegt. Oder besser gesagt in den Plugins. Bisher habe ich für die Sharingbuttons und die Empfehlungen für andere Artikel Shareaholic benutzt, was bis vorgestern auch ohne zu murren seinen Dienst tat. Dann kam von denen ein Update (Version 7.0.3.1) und danach war aber alles sowas von im Eimer.

Die Buttons für facebook, twitter und google+ wurden mehr oder weniger zufällig angezeigt, bzw. eigentlich wurde, wenn überhaupt, nur die facebook-Schaltfläche angezeigt. Die Thumbnails mit den empfehlungen zu den anderen Artikeln waren meist überhaupt nicht da. Also alles Mist. Ich hab keine Ahnung woran es gelegen hat; möglicherweise haben andere keine Probleme damit, obwohl sich bei den Bewertungen des Plugins einige Stimmen fanden, die auch seltsame dysfunktionale Phänomene hatten.

Auf jeden Fall hab ich Shareaholic deaktiviert und die beiden Funktionen durch zwei andere Plugins abgedeckt. Die Buttons zum Teilen, sind die Standards des Jetpack-Plugins, dass ich sowieso schon installiert hatte. Die sehen jetzt nicht so stylish aus wie vorher, aber tun wenigstens was sie sollen. Für die Empfehlungen benutze ich jetzt WordPress Related Posts, was, wie ich bereits bemerkt habe, wesentlich besser die Empfehlungen auf die Artikel anhand der Tags bzw. Stichworte abstimmt, als es Shareaholic je getan hätte. Dort war das immer eher zufällig. Wenn das Thema z.B. 3D-Druck ist, dann sind die Empfehlungen meist auch zu dem Thema.

Was mir bisher fehlt, ist, dass die Empfehlungen auch auf der Startseite unter jedem Posting angezeigt werden. Im Moment sind sie, wie man sehen kann, nur direkt auf der Seite des ausgewählten Artikels. Vielleicht findet sich dafür ja noch eine Lösung. Evtl. weiß jemand der Leser Rat (?).

Soviel dazu. Für mich ist das erstmal ausreichend und wenn Shareaholic nicht mehr so buggy ist, schaue ich es mir vielleicht nochmal an.

Kommentar verfassen