Wohnung in Paris als Zeitkapsel

1943 floh Mme De Florian vor den Wirren des zweiten Weltkriegs aus dem neunten Arrondissement der französischen Hauptstadt nach Südfrankreich und kehrte nie mehr zurück. Sie verstarb vor drei Jahren im Alter von 91 Jahren, woraufhin man auf ihren Nachlass in Paris stieß. Ihre verlassene Wohnung ist ein Zeitdokument aus einer anderen Welt, die so nicht mehr existiert und sieht eigentlich genau so aus, wie man sich romantisiert eine Wohnung in Paris vorstellt. Ich habe den Verdacht, die haben für die Fotos noch ein wenig am Interieur rumarrangiert. Noch mehr Bilder gibt es bei dailymail.co.uk. Besonders witzig finde ich die olle Micky-Maus-Puppe auf einem der Bilder. Das Appartement würde sich bestimmt auch gut als Location für ein Fotoshooting einer Modestrecke machen.

Paris

 

Kommentar verfassen