Windenergie durch Piezoelektrizität

Interessanter Ansatz im Bereich Energiegewinnung: In Stockholm wird ein bereits bestehendes Hochhaus vom Architekturbüro Belatchew umgebaut und bekommt eine Außenfassade aus Plastikhalmen, die wie ein plüschiges Fell im Wind wehen. Die Bewegungsenergie des sogenannten STRAWSCRAPERS wird durch die piezoelektrischen Eigenschaften der Halme in Strom umgewandelt und können so für die Energieversorgung des Hauses und darüber hinaus genutzt werden.

belatchew_arkitekter_strawscraper-1

Kommentar verfassen