Webdesign? Wo wir hingehen brauchen wir kein Webdesign!

Das zumindest verspricht ‚The Grid‚, ein neuer Online-Service, der im Frühjahr 2015 an den Start gehen will. ‚The Grid‘ soll ein mit künstlicher Intelligenz ausgestattetes System sein, dass einem die Website so baut, wie man sie benötigt und selbständig das Layout und Stilistik beeinflusst, während man selber nur den Content liefern muss und sagt, was man erreichen will.

Ist ja ganz schön und gut und für so manchen auch ganz hilfreich, aber ich weiß nicht, was ich davon halten soll, einer künstlichen Intelligenz die ästhetische Kontrolle über eine persönliche Website zu überlassen, wenn diese einfach mal entscheidet über alles einen Instagram-Filter zu ziehen. Rein technisch, wie im Video erwähnt, sicherlich eine Meisterleistung etwas so kompliziertes so einfach zugänglich zu machen, vom design-technischen und kulturellen Aspekt sehe ich das etwas skeptisch.

(via prosthetic knowledge)

Kommentar verfassen