Großprojekte und ihr Zerfall als Kupferstich

Künstler unbekannt, aber sehr hübsch in Szene gesetzte Bauprojekte der neueren Zeit (und der Kölner Dom) im Endstadium. Da fehlt aber noch der neue Berliner Flughafen.

 

(via Flau’s Soup)

Wehe, wenn sie losgelassen – Katzen zerstören Weihnachtsdeko

Aus der Kategorie „Werbung, aber trotzdem witzig“ kommt dieser vorweihnachtliche Spot eines Katzensnack-Herstellers, der einem Rudel Katzen den ultimativen Trigger in Form einer glitzernd-blinkenden Weihnachtslandschaft voller Spielzeug vorsetzt. Eine feline Zerstörungsorgie ist natürlich die Folge.

(via Mind’s Delight)

Zerstörte iPhones als Kunst

Da blutet das Apple-Fanboy-Herz. Der Künstler Michael Tompert inszeniert die gewaltsame Dekonstruktion diverser Applegeräte kunstvoll auf großen Leinwänden als Digitaldruck. Gnadenlos wurden dazu iPhones, iPads, iPods und nicht zuletzt eine Magic Mouse wahlweise erschossen, verbrannt, zersägt oder ganz subtil von einer Eisenbahn überrollt.

Eine faszinierende Ästhetik der Zerstörung haben diese Bilder schon, besonders weil es sich bei den benutzten Geräten um solch oftmals irrational-pervers gehuldigten heiligen Objekten wie den Appleprodukten handelt.

iphone