3D-Druck Update

Einige Artikel, die mir aufgefallen sind:

Gizmodo rechnet vor, wie eine normaler Haushalt mit einem 3D-Drucker Geld sparen kann: Household 3D Printers Can Pay For Themselves in a Year

Außerdem hatten sie diese Woche auch noch einen Bericht nebst Video zum neuen 3D-gedruckten Gewehr ‚Grizzly‘, das nicht direkt bei Benutzung zerfällt.

designboom spekuliert über die Auswirkungen, die durch das Auslaufen der Patente auf Lasersintering im Februar nächsten Jahres auf die 3D-Druckwirtschaft zukommen könnten: 3D printing patents expiring in 2014 will see market erupt

Waffen aus dem 3D-Drucker sind nun Teil unserer Welt

3dgun

Als jemand, der an 3D-Druck und seine Auswirkungen auf die Gesellschaft interessiert ist, war mir nun schon seit längerem bekannt, dass auch in diese Richtung gearbeitet wird. Vor kurzem gabe es Berichte über Waffen, die zum Teil aus 3D-gedruckten Elementen bestanden, die jedoch schon nach einem Schuss aufgrund von Materialermüdung unbenutzbar waren.

Nun hat ein texanischer(!) Student Cody Wilson offenbar eine stabilere, tödliche Schusswaffe namens ‚The Liberator‘ entwickelt und veröffentlichte in der Konsequenz der vernetzten Gesellschaft die digitale Druckvorlage für jeden, der daran interessiert ist auf seiner Website Defense Distributed.

Weiterlesen