Gefälschte Bücher und andere Späße

Jeff Wysaski macht sich einen Spaß daraus Buchumschläge und sonstige Warenbeschreibungen sowie Kundenhinweise zu fälschen/erfinden und diese in den Läden zu verteilen, wie zum Beispiel absurde Selbsthilfebüchern, wie diese:

wysaski_book_centaurwysaski_book_human-sacrifice

Auch sehr schön die gefakten Weinempfehlungen im Supermarktregal:

wysaski_wine-02 wysaski_wine-01

All dies und noch mehr findet sich in Wysaskis tumblr ‚Obvious Plant‚. Gute Unterhaltung, wünsche ich.

(via Sad and Useless)

Pixels, huh?

So heißt das tumblr-Blog des Grafikers Octavi Navarro, der sehr schöne Motive im 8-Bit-Grafikstil kreiert. Die meisten seiner Bilder sind Querschnitte, z.B. durch ein ungewöhnliches viktorianisches U-Boot, oder auch durch eine geheime unterirdische Militäranlage. Aber es gibt auch Motive mit einem Focus, wie ‚The Tree‘:

'The Tree'

‚The Tree‘

Wie dieses Bild entstanden ist, hat der Künstler in einem Zeitraffer-Video festgehalten.

(via Behance)

Kalligrafie-Übungen

In Zeiten der Digitalisierung von Grafik und Textverarbeitung versuchen sich immer mehr Designer auch mal wieder mit dem handwerklich „echten“ Ursprung ihrer Profession auseinanderzusetzen. So wie ein Grafikdesigner namens Sam, der auf seinem tumblr-Blog seine Fortschritte in der Technik der Kalligrafie in Fotos und animierten gifs festhält.

kalligraphie_winterfell

Street Ereaser – Photoshop-Radierer im öffentlichen Raum

Das Street Ereaser Projekt, wurde von Tayfun Sarier und Guus ter Beek ins Leben gerufen. Auf Klebefolie drucken sie das charakteristische Schachbrettmuster des Photoshophintergrundes aus und überkleben damit Plakate, Graffiti, Verkehrsschilder u.ä., und setzen die visuellen Eindrücke im öffentlichen Raum so in einen neuen Kontext.

Eraser-Plakat Eraser-schild

1 2