James Comey Testimony Live Remix

Das bekloppteste, was man sich zum heutigen Tag antun kann, ist wahrscheinlich die Aussage des ehemaligen FBI-Chefs James Comey in dieser weirden Remixversion, die live zum eigentlichen Ereignis entstanden ist. Verantwortlich für dieses 3-Stunden-Monster voller Musik, Snapchatfiltern, Stimmenverzerrung und seltsamen Bluescreen-Einblendungen ist Super Deluxe, ein Unterhaltungsunternehmen, das sich für die Verstärkung kreativer Stimmen einsetzt, die direkt außerhalb des Mainstreams leben.

In Better News… – 26.01.17

Good news, everyone! Hier ist die zweite Linksammlung des Januars 2017 mit guten Nachrichten und positiven Entwicklungen aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft:

Why Trump’s Inauguration is Not the Beginning of an Era — but the End

I think the backlash will be fast and furious. And it won’t just be Trump that goes down — it will be large swaths of conservative Republicans who will be almost helpless to stop Trump or distance themselves from him. They will pay the price for creating the conditions that created him.


Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden.

Hawaii möchte den kompletten Verkehr bis 2045 auf erneuerbare Energien umstellen

Kein anderer Bundesstaat in den USA ist derart weit, wenn es um das Erreichen der Zielsetzungen im Bereich erneuerbare Energien geht.

Hydrogen Council: Autobauer und Ölindustrie wollen Wasserstoffautos fördern

Verkündet wurde die Gründung des sogenannten „Hydrogen Council“ auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Zu den insgesamt dreizehn beteiligten Unternehmen gehören unter anderem die Autohersteller Toyota, Daimler, BMW und Hyundai sowie die Ölmultis Shell und Total und das Industrieunternehmen Linde.

Anmerkung: Nur eine gute Nachricht, wenn der Wasserstoff nicht aus Öl gewonnen wird, wie bei dieser Gruppe zu vermuten.

8 teenage inventions that could save the world

From $13 germ-killing door handles to Braille printers, check out these eight teenage inventions that revolutionize the way we view energy, food, and, of course, the oceans.

Iceland is drilling the world’s deepest geothermal well

Iceland is digging world’s deepest geothermal borehole into the heart of a volcano at a depth of 3.10 miles (5 km) to tap renewable energy.

Norwegischer Fonds sammelt 400 Millionen Dollar für den Schutz des Regenwaldes ein

Ziel des neu aufgelegten Fonds ist es, insgesamt fünf Millionen Hektar Tropenwald dauerhaft zu erhalten. Dies entspräche in etwa der Größe Costa Ricas.

Sea change: As desalination technology advances, oceans may hold the answer to the world’s water crisis

“A lot of it is in the R&D phase […] It’s hard to say what’s going to happen in 20 or 30 years, but there’s certainly a lot of interest in finding ways to reduce the cost and environmental impact.


From dictatorship to LGBT paradise: Taiwan’s road towards marriage equality

The issue regained momentum in 2016 in part after Jacques Picoux, a French-born resident of Taiwan, apparently committed suicide in October. He had reportedly become depressed after his Taiwanese partner of 35 years died of cancer and Picoux had been forbidden from taking part in medical decisions towards the end of his life.

After A Morning Spent With His Daughter, One Dad Received A Kind Note From A Stranger

This anonymous message was enough of a reinforcement for me, that I hope more people might be guided by its power and by its author’s thoughtfulness.


Und immer daran denken:

Ein paar Lesetipps über die Feiertage

Wir wollen es ja nicht zu beschaulich werden lassen zwischen den Tagen. Daher hier ein paar Longreads, wie normal lange Texte ja jetzt heißen.

Hauptsächlich geht es um das wohl einschneidenste Ereignis des an beschissenen Ereignissen ja nicht arme Jahr 2016, der „Wahl“ aka Ernennung Trumps von Putins Gnaden zum dümmsten und ignorantesten Autokraten in der Weltgeschichte.

Die Auswirkungen dieser Entwicklung wird die nächsten Jahre überschatten und 2016 wie eine Party aussehen lassen. Ehrlich gesagt bin ich mir nicht mal mehr sicher, ob wir noch Jahre haben. Daher hier ein paar Artikel, die eine Aussicht auf die kommende Zeit liefern.

Chomsky: Is the American Dream Dead?
Noam Chomsky im Interview über die kaputte US-Wirtschaft und dem nicht mehr funktionierenden politischen System der USA.

But the current period is extreme because inequality comes from super wealth. Literally, the top one-tenth of a percent are just super wealthy. This is not only extremely unjust in itself, but represents a development that has corrosive effects on democracy and on the vision of a decent society.

I’m on the Professor Watchlist — and it’s exposed a radical truth about the future of social justice
Prof. Matthew Pratt Guterl berichtet über seine Erfahrung auf der Liste der liberalen Intellektuellen gelandet zu sein, die die neuen Nazis/Trump-Unterstützer in den USA eingerichtet haben, um gegen die Intellektuellen im Land vorzugehen.

Someday, when they write the histories of all that is to come, they will remember how easily progress can be reversed or proven illusory. They will write detailed narratives of how Trump’s victory stripped away all remaining restraint from a white electorate conditioned to want a return to a racist dreamscape. And they will recount how, quite suddenly, racial slurs, swastikas, and other markers of prejudice thought to have been shunted from the mainstream for good returned to the status of ordinary, everyday speech and action.

How the Trump filter changes the way we talk about pop culture
Ein paar Gedanken, wie sich die amerikanische Popkultur mit den veränderten gesellschaftlichen Verhältnissen wandelt und mit Dingen aneckt, die bisher als Common Sense angesehen wurden und mittlerweile sog. Culture Wars auslösen. Ob das liberale Hollywood die Definitionshoheit über die Narrative behalten kann wird sich zeigen.

For decades, America has thought itself as a country that opposes Nazis and fascists. We’re the ones who saved the world from Hitler, we’re the ones who beat the bad guys, and the ultimate bad guys are Nazis. So any mediocre action movie that wanted to clarify its moral stakes could just say something like, “Our bad guys are a metaphor for fascism!” and we would all sit back, united in the understanding that the villains were fascists and the heroes believed in democracy.