Miniatur Retro-Synthesizer aus Papier

Total hübsche kleine Basteleien von Dan MacPharlin, der neben seiner Arbeit als Designer und Illustrator auch noch Zeit findet Miniatur-Synthesizer aus Papier zu bauen. In seinem Flickr-Album Analogue Miniatures sind die Ergebnisse dokumentiert.

Hexatron

Paul’s Set

(via Colossal)

Computer und Musik – Damals und Heute

Zwei Interessante Artikel flogen diese Woche durch meine Timeline, die beide mit Computern und Musik zu tun haben und zeigen, wie der Computer vom Instrument zur kreativen Erzeugung von synthetischen Klängen zu einem selber gestaltenden Mitspieler in der Kunst geworden ist.

Bereits 1951 hat Alan Turing den ersten programmierbaren Rechner Manchester Mark I dazu gebracht mit seinen Warntönen „God Save the Queen“ zu spielen und hat somit den Grundstein für Synthesizer-Musik gelegt. (via engadget)

Zugegeben, ich habe schon Festplatten und Diskettenlaufwerke im Zusammenspiel gehört, die besseren Sound produziert haben, aber immerhin.

Den anderen Artikel las ich auf Quartz, in dem behauptet wird, das eine künstliche Intelligenz aus dem Hause Sony, zum ersten Mal überhaupt selbständig einen Popsong komponiert hat. Ob man das so stehen lassen kann ist fraglich. Es ist natürlich schon eine interessante Leistung für eine KI aus einem riesigen Fundus an Musik herauszufinden, was passende Melodien sind und dann daraus was Neues zu erschaffen, aber erstens ist das nicht das erste Mal, wie einige Kommentatoren unter den YouTube-Videos richtig hinweisen und zum Zweiten sind die Texte zu den Liedern von einem Menschen hinzugedichtet worden. Nicht verwerflich, sowas nennt man wohl eine Koproduktion von Mensch und Maschine. Zumal es ja durchaus auch schon KI-Bestrebungen gibt, Texte zu schreiben, wie ich bereits in diesem Artikel schon mal präsentiert habe.

Auf jeden Fall sind das die beiden Werke der KI aus dem Sony CSL Research Laboratory; „Daddy’s Car“ und das wesentlich schrägere „Mr. Shadow“.


Lebensgroße, funktionierende Legostein-Computer

Vergesst alle neuen Smartphonemodelle und andere Technikgadgets die dieses Jahr noch kommen werden! Mit dieser Meta-Retro-Kollektion von Telefonen, Konsolenspielcomputern und Synthesizern in Form der alten Legostein-Gerätschaften hat Love Hultén designtechnisch für mich gewonnen. Besser wird es nicht mehr! 😀

(via Gizmodo)