Burger Kings Erwachsenen-Menü zum Valentinstag

Mittlerweile ist Sexspielzeug so Mainstream geworden, dass selbst eine Fast-Food-Kette wie Burger King sich an dem Trend bedient, um seine Produkte unter die Leute zu bringen. Heute, am Tag der Liebenden, kann man in israelischen Burger King Filialen ein spezielles Adult-Menu bekommen (aber erst ab 18 Uhr). Neben dem Whopper finden sich dann wahlweise einige vergleichsweise harmlose Accessoires, wie eine Kitzelfeder, eine seidene Maske oder auch ein Kopfmassagegerät in der Tasche.

(via Highsnobiety)

Podcast Tipp: My Dad Wrote A Porno

Very late to the party, aber da ja in Deutschland sowieso niemand Podcasts hört und englischsprachige wahrscheinlich noch weniger, könnte dieser Tipp ja doch auf offene Ohren stoßen.

My Dad Wrote A Porno“ ist ein unglaublich lustiger Podcast, in dem Jamie Morton – statt einfach vor Scham im Boden zu versinken – aus dem Werk ‚Belinda Blinked‘ seines Vaters liest, welches eigentlich ein erotische-pornographischer Roman sein soll. Aber die zahlreichen sexuellen Eskapaden seiner Protagonistin Belinda Blumenthal lassen nicht das geringste erotische Knistern aufkommen, was dem Umstand geschuldet ist, das Jamies Vater Sexszenen beschreibt wie ein 13-jähriger, der das Ganze nur vom Hörensagen kennt.

Befeuert wird die urkomische Situation von Jamies Freunden Alice und James, die als Zuhörer, Kommentatoren und Analysten die Lesungen begleiten, sich weglachen und oft genug peinlich berührt bis irritiert sind. Zusammen folgen sie der Geschichte der doch charakterlich recht blassen und erratisch handelnden Belinda, die sich feucht-fröhlich in ihrem neuen Job in der Töpfe und Pfannen Industrie (!) nach oben „arbeitet“.

Da gibt es formwandelnde Brüste, kommunikative Klitorides (das ist der Plural, ich habe es nachgeschaut) und eine Menge Oral- und Handakrobatik unter Einbeziehung der Cervix (anatomisch eine Unmöglichkeit). Dazu kommt eine Reihe divers bestückter Sales Manager, wollüstige Kolleginnen oder auch die dominante Duchess, mit der Belinda schwülstig-absonderliche Begegnungen hat.

Dass dieser Podcast NSFW ist, sollte klar sein, aber auch wenn man sich in der Öffentlichkeit befindet und ihn nur auf Kopfhörern hört, kann es sein, dass man unangenehm auffällt, da die Absurditäten der Geschichte und die Kommentare dazu einen oftmals unvermittelt lachen lassen.

Im anglophonen Raum der Podcast-Hit 2016, in dem in Spezialfolgen auch Prominente Fans wie z.B. Elijah Wood ihre Gedanken zur „Handlung“ äußern. Wer des Englischen mächtig ist, sollte sich das nicht entgehen lassen. Aber eventuell auch interessant für die, die ihre sprachlichen Kenntnisse in bestimmten Bereichen noch ausbauen wollen.

Via iTunes oder einem Podcatcher eurer Wahl zu finden.

Handy aufladen durch Masturbation – Pornhub stellt Wearable vor

Nehmen wir mal für einen kurzen Moment an, Pornhub meint das ernst mit seinem Wankband; wieviel Energie soll denn da pro… äh… Durchlauf erzeugt werden? Da muss man(n) schon eine Menge schubbern, bis der Smartphone-Akku voll ist. Man mag sich gar nicht ausmalen, was das für neue Fälle von Erregung öffentlichen Ärgernisses hervorbringt und die passenden Ausreden dazu („Ich musste dringend telefonieren, mein Akku ist auf 3% runter und ich hab keine Steckdose gefunden!“).

Mir fehlt da aber noch ein wenig der Quantified-Self-Aspekt, wie bei Spreadsheets oder der Fap App. Man sollte ja zumindest Statistiken über Energieoutput, Intensität, Frequenz usw. erstellen können, um ein effizientes Masturbieren zu etablieren.

(via Uproxx)

Drone Boning – Landschaften, Sex, Drohnen – NSFW

Das dürfte wohl das erste Drohnenvideo sein, welches mehr oder weniger pornografische Inhalte und hübsche Landschaftsaufnahmen kombiniert. Für diese Art Film muss wahrscheinlich noch eine Genrebezeichnung gefunden werden. Mehr zu diesem Projekt gibt es auf droneboning.com.

#DRONEBONING // FEATURING TAGGART AND ROSEWOOD // NSFW from GHOST+COW FILMS on Vimeo.

(via prosthetic knowledge)

Movement EP – Ivory (NSFW)

Tolles Video, toller Track von Modular People.

Movement – Ivory (NSFW) from Modular People on Vimeo.

Peinliche Eltern-Kind-Momente umgehen mit HBO GO

Wer schon mal die eine oder andere HBO-Serie gesehen hat, weiß, dass man auf diesem Pay-TV-Sender mit Nacktheit und Sexszenen erfrischend unamerikanisch und wenig bigott umgeht. Daher ist es vielleicht nicht immer ratsam diese Serien mit den eigenen Eltern zu schauen. Da sich die Leute bei HBO das auch vorstellen können, benutzen sie diese Situationen der Peinlichkeiten, die beim gemeinsamen Fernsehschauen entstehen können, um für ihre plattformübergreifende App für HBO GO zu werben. Für ein entspanntes Serienerlebnis, weit weit weg von den Eltern. 🙂

(via CNET)