Wie Kokeshi-Puppen entstehen

Von Kokeshi Puppen, traditionellem Holzspielzeug aus der Sendai-Region, hatte ich bisher auch noch nie gehört. Aber dem japanischen Herrn bei der Arbeit zuzuschauen ist irgendwie sehr beruhigend. Ich mag ja, wie die japanische Kunst es immer wieder schafft, mit einfachsten Mitteln die elaborierteste Ästhetik hervorzubringen.

鳴子系こけし/こけしの岡仁 from dmp on Vimeo.

(via Colossal)

Oh no, they’ll do it again. And again and again and again.

Ach du Schande! Schon im Juni haben die Macher von ‚Don’t Hug Me I’m Scared‘ (ich berichtete) ein Kickstarterprojekt angeschoben, um vier (!) weitere ihrer Sesamstraße-auf-Acid-Videos zu machen. Ich bin so gespannt und gleichzeitig in den Tiefen meiner Seele verängstigt. Was für ein Fest! Hier der entsprechende Spendenaufruf in gewohnt ungewohnter Ästhetik und da drunter der Teaser zu Folge 3:

(via Kickstarter)

Brainfuck des Tages (2)

Ich bin schon seit dem Wochenende irritiert von diesen Videos, die von Becky Sloan und Joseph Pelling erstellt wurden. Die beiden sind Künstler in diversen Disziplinen, mit einer seltsamen Art von Humor und eigenwilliger Ästhetik. Die beiden Videos, die unter dem Titel ‚Don’t Hug Me, I’m Scared‘ laufen, sind anfangs ganz nett, entwickeln sich aber schnell zu einer David Lynch Version der Sesamstraße. Wenn man also sein Kind nachhaltig seelisch schädigen möchte, könnte das hier helfen.

Don’t Hug Me I’m Scared: 1 from Don’t Hug Me I’m Scared on Vimeo

Weiterlesen