Die Farbe des Jahres 2017 von Pantones Gnaden

Die Verantwortlichen bei Pantone haben mal wieder eine Flasche Bollinger geköpft, sich einen Hermès-Schal über die Augen gelegt und mit einem Dartpfeil in eines ihrer Farbbücher gezielt. Nachdem sie letztes Jahr anscheinend mit Rosenquarz und Serenity zwei Seiten gleichzeitig durchschossen hatten, blieb der Pfeil diesmal in den Grüntönen hängen. Somit ist die Farbe des Jahres 2017 „Greenery“, in Deutsch in etwa sowas wie ‚grüne Zweige‘ oder salopp ‚Grünzeug‘.

Der frische gelbgrüne Farbton Greenery symbolisiert das Wiedererwachen der Natur im Frühling und ist ein Sinnbild für Neuanfang und neues Leben. Greenery hat die Anmutung von jungen, frischen Blättern und Trieben und vermittelt Kunden das Gefühl, tief einzuatmen, um Sauerstoff und neue Kräfte zu tanken.

Abgesehen von der Manipulation von Kunden durch diese Farbe, bleibt es in diesen Zeiten natürlich nicht aus auch auf die gesellschaftliche Bedeutung der Farbe hinzuweisen.

Greenery ist ein Symbol für unsere neu aufkeimende Hoffnung, unsere Sehnsucht nach leben in einem schwierigen sozialen und politischen Umfeld. […]

Na denn, dann bin ich ja mal gespannt unter welcher Flaggenfarbe die Separatisten im kommenden amerikanischen Bürgerkrieg auf ihrem Marsch nach Washington niedergemetzelt werden.

Pantone kürt die Farbe des Jahres 2015

Nachdem es 2014 eher ein sattes Rosa war (welches ich fälschlicherweise als Altrosa deklarierte), ernennt das Pantone Color Institute ‚Marsala‚, ein dunkles warmes Rot, zur Farbe des Jahres 2015.

Quelle: Pantone

Quelle: Pantone

Wie und warum genau diese Farbe ausgewählt wurde, erläutert Lee Eiseman, die Direktorin des Pantone Institutes, in einem Video.

Der Vorläufer des Pantone-Fächers

Noch bevor sich Menschen wie Goethe im späten 18. Jahrhundert zunehmend mit der philosophischen wie technischen Betrachtung von Farben auseinandersetzten, lieferte der niederländische Künstler Boogert schon 1692 einen pragmatischen Leitfaden zur Definition und Anwendung der Farbe in der Kunst, welcher an einen Renaissance-Vorläufer des Pantone-Fächers erinnert.

Das auf über 800 handgeschriebenen und -gemalten Seiten erstellte Referenzwerk zur Wirkung von Wasserfarben in der Malerei bespricht die verschiedenen Anwendungsgebiete von Farbpigmenten und verdeutlicht anhand von Übersichtstafeln die Wirkung von Farben in verschiedenen Abstufungen.

Das gesamte Werk liegt auf e-corpus.org in digitalisierter Form zum durchblättern vor.

(via thisiscolossal)

Hautfarben nach Pantone definiert

Jeder hat eine individuelle Hautfarbe, die sich mit dem Pantonefächer identifizieren lässt und niemand ist schwarz oder weiß. Mit dieser Philosophie fotografiert Angélica Dass für ihr fortlaufendes Projekt ‚Humanae‚ Menschen verschiedenster Herkunft und legt anhand der Pantonefarben für jeden individuell den Farbwert fest.

angelicadass_pantone

2014 wird Altrosa

Pantone hat seine Farbe des Jahres 2014 vorgestellt und es handelt sich um „18-3224 Radiant Orchid“.
pantone_18-3224

Dass die Farbe zu dem festgelegten Pantone-Spektrum des nächsten Jahres gehört ist bereits seit spätestens September bekannt, als Leatrice Eiseman die Farben in diesem Video erläuterte:
Weiterlesen