Chemical Brothers – Sometimes I Feel So Deserted

Hach ja, die Chemical Brothers, immer wieder für ein bemerkenswertes Musikvideo gut. Dieses mal mit benzinabhängigen Zombie-Cyborgs (oder so). Regie führte Ninian Doff, den ich zumindest schon von seinem Kurzfilm ‚Cool Unicorn Bruv‚ kannte.

Chemical Brothers „Sometimes I Feel So Deserted“ from Ninian Doff on Vimeo.

Unconditional Rebel – siska

Ein Musikvideo in Highspeed hat Guillaume Panariello für siska inszeniert. Aus 5 Sekunden Film mit 1000 Bildern pro Sekunde und auf einer Strecke von 80 Metern mit 80 Darstellern wurde dieses hübsche 3:30 Video. Natürlich ist auch viel Post-production eingeflossen, also nicht ganz alles aus einem Schuss, trotzdem sehr ansehnlich.

unconditional rebel – siska from Guillaume Panariello on Vimeo.

(via Good)

Cymatics: Musik und Physik in einem Video

Nigel Stanford hat für das Stück ‚Cymatics‘ von seinem Album ‚Solar Echoes‚ ein Video produziert, in dem Wasser, Sand und Feuer mit Schall manipuliert werden. Außerdem gibt es noch ein paar beeindruckende Bilder im Zusammenspiel mit einer Tesla-Spule.