IN-SHADOW: A Modern Odyssey

Bildgewaltiger Animations-Kurzfilm, der die Krankheit der westlichen Welt ziemlich treffend zusammenfasst. In Teilen jedoch sind einige Impressionen hart an der Grenze zu den Anschauungen von Verschwörungstheorien und wird solch gelagerte Menschen auch entsprechend triggern.

IN-SHADOW: A Modern Odyssey from Lubomir Arsov on Vimeo.

Die Grundprämisse hier ist ja, dass es böse Mächte mit einer Agenda zur Unterdrückung der Menschheit gäbe. Maliziöse alte weiße Männer, die ihren Handlangern Dinge einflüstern, um uns alle in einer Hypnose aus Ablenkung und Separation zu halten. Wer sich auf einen solchen Pfad der Weltsicht begibt, fängt auch auf Küchenparties an von der Übermacht der Rothschilds zu schwadronieren.

Natürlich gibt es machtgesteuerte, geldgierige Menschen, die über Leichen gehen und mehr oder weniger dumme Zeitgenossen so manipulieren, dass sie ihre eigene Machtposition festigen können (siehe… überall). Aber: Unterstelle niemals böswilligen Vorsatz oder Verschwörungen, wo Dummheit oder Unvermögen als Erklärung ausreichen, wie ein von mir hochgeschätzter Podcaster öfters betont.

Das Ende wird mir dann etwas zu esoterisch, jedoch stimme ich mit der Aussage überein, dass wir als Spezies zwingend über uns hinauswachsen müssen, oder es ist bald vorbei.

(via Minds Delight)

Breaking Bad im Schnelldurchlauf

Diese puristisch animierte Kurzversion der Maßstäbe setzenden Serie ‚Breaking Bad‘, enthält eigentlich alles, was man wissen sollte. Esther Bellido erstellte diese kleine Zusammenfassung mit horizontalem Parallax-Scrolling anlässlich des zehnten Geburtstages des TV-Klassikers. Aber Achtung: Spoiler! 😉

Future Boyfriend – Eine Zeitreise-Romanze

Als wenn Dating nicht schon ungewöhnlich genug verlaufen könnte, erzählt ‚Future Boyfriend‘ die Geschichte eines Mannes, der 60 Jahre in die Vergangenheit reist, um mit der Liebe seines Lebens zusammen zu sein.

Ob es eine gute Ausgangslage für eine Beziehung ist, wenn der zukünftige Partner mehr über einen weiß, als man selber, sei mal dahingestellt. Andereseits, so die Botschaft dieses Kurzfilms, sollte man jede Chance nutzen.

(Direct Link)

In a Heartbeat – ein Outing von Herzen

Einen süßen kleinen Animationsfilm zum Thema Coming Out haben Esteban und Beth im besten Pixar-Stil kreiert. „In a Heartbeat“ erzählt die Geschichte eines verschlossenen Jungen, der Gefahr läuft von seinem impulsiven Herzen geoutet zu werden, nachdem es wortwörtlich aus seiner Brust herausspringt, um den Jungen seiner Träume zu jagen.

Ofizielle Seiten für mehr Infos: tumblr facebook

At The End Of The Cul-de-Sac – Kurzfilm

Ein düsterer Kurzfilm über einen Fremden, der in der Sackgasse eines Suburbs auftaucht und den Anwohnern, die auf ihre Art damit umgehen. Das Ganze wurde mit einer Drohne in nur einer Einstellung gefilmt. Dazu gibt es auch ein Making-of.

„At The End Of The Cul-de-Sac“ short film by Paul Trillo from Paul Trillo on Vimeo.

Künstliche Intelligenz und die Konsequenzen

Der Guardian hat ein interessantes Video-Feature in seinem Online-Repertoire. Unter dem Titel ‚Original Drama‚ gibt es inszenierte Kurzgeschichten zu wichtigen Themen unserer Zeit. Die dritte Folge vom Februar dieses Jahres zeigt eine Debatte zwischen drei Menschen und einem Roboter namens Günther, in der erörtert wird, was man einer KI zutrauen kann bzw. darf.

Die mögliche Aussicht auf künstliche Intelligenzen, die unsere intellektuellen Fähigkeiten überflügeln könnten sind ja mittlerweile nicht mehr ganz von der Hand zu weisen. Daher sind solche Debatten auch durchaus sinnvoll, besonders wenn es auch um ethische Grundsatzentscheidungen geht, an Stellen, wo die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verwischen.

In diesem Kurzfilm werden einige der Themen angerissen und es bietet sich eine durchaus plausible Aussicht für eine Lösung des Problems neben der pessimistischen Annahme, dass wir alle vom AI-Overlord unterjocht werden.

Epoch – Eine Reise durch unser Sonnensystem

Ash Thorp hat eine Reise durch unser Sonnensystem fantastisch in Szene gesetzt. In seinem Kurzfilm ‚Epoch‘ folgt man einem Raumschiff, welches in seiner Form immer wieder als Fadenkreuz oder auch als das direkte Sinnbild von Raum – einem stilisierten dreidimensionalen Koordinatensystem – vor dem Hintergrund der Planeten in Erscheinung tritt.

EPOCH from Ash Thorp on Vimeo.

Der Entwickler dieses Trips empfiehlt im Übrigen das ganze auf Vollbild in höchster Auflösung und in einem abgedunkelten Raum zu schauen.

Mehr zum Film und der Umsetzung und sogar Ideen für Poster gibt es auf der Website des Künstlers.

(via Nerdcore)

1 2 3