Alle Gebäude der USA in einer Karte

Mithilfe von Unmengen an Kartenmaterial und einem neuralen Netzwerk zur Analyse dieses Materials, haben Ingenieure bei Microsoft eine Karte der USA erstellt, in der jedes Bauwerk sozusagen schwarz auf weiß abgebildet ist.

Durch das Weglassen von Details und die reine Konzentration auf nur bebaute Flächen kann man die Strukturen von Städten in ihrer Entwicklung und Dichtegraden sehr gut nachvollziehen, ebenso, wo sie aufgrund natürlicher Begebenheiten im Wachstum gehemmt wurden oder sich an bestehenden Strukturen anpassen mussten.

Why did we make such a thing? We did it as an opportunity for you to connect with the country’s cities and explore them in detail. To find the familiar, and to discover the unfamiliar.

(via New York Times)

Die Weltkarte des Internets soll interaktiv werden

Vor dreieinhalb Monaten hatte ich an dieser Stelle die illustrierte Karte des Internets vorgestellt, die mittlerweile weit durch das Web bekannt geworden ist. Aufgrund der Popularität dieser Weltkarte will Martin Vargic aka Jay Simons nun Geld auftreiben, um eine interaktive Karte basierend auf seinem Werk zu realisieren. Wer ihn unterstützen will, kann dies bei indiegogo tun.

Weltkarte des Internets

Auf DeviantArt präsentiert der slowakische Student und Hobbykartograf Martin Vargic unter dem Namen JaySimons eine sehr detaillierte Karte des Internets im Stile historischer Weltkarten, von denen er auch einige in seinem Portfolio hat.

map_of_the_internet

Bild: The9988 / Martin Vargic & Jay Jason Simons

Ich könnte stundenlang auf die Karte schauen und die Reisen nachvollziehen, die man selber schon auf diesem imaginären Planeten vorgenommen hat. Ich meine, wer ist nicht schonmal dem großen Ost-West-Strom gefolgt und an den tückischen Untiefen der Küsten an der verachtenswerten See havariert und gestrandet?

Futter fürs Labor

Unter labor/kartografie hab ich noch ein paar Visualisierungen meiner Weltenbastelei hinterlegt. Teilweise hätte ich es auch unter Bildbearbeitung ablegen können, denn hier sind gemischte Werke aus Photoshop und Illustrator. Aber dafür ist das Labor ja da; für krude Ablage.

8-Bit Stadtpläne und 16-Bit Breaking Bad

Schon vor über drei Jahren hat Brett Camper eine kickstarter-Kampagne gestartet, um auf der Datenbasis von OpenStreetMap skalierbare Stadtpläne im 8-Bit-Style früherer Computerspiele zu programmieren. Bis heute sind es 18 Städte geworden und die kann man sich auf 8-Bit Cities anschauen. Hier zum Beispiel New York:

Weiterlesen

Buchtipp „A Map of the World“

amapoftheworld_side

Dieses Buch kommt aber sowas von auf die Wunschliste: ‚A Map of the World – The World According to Illustrators and Storytellers‘. Da kommt ja so ziemlich alles zusammen, was mich interessiert: Kartografie, Illustration, Grafikdesign und Datenvisualisierung. Gibt es beim Gestalten Verlag. Ich könnte sowieso den gesamten Shop von denen leerkaufen… wenn ich nur könnte.

Wo die wilden Serien wohnen

James Chapman, Physiker und Grafiker (eins davon in Teilzeit) aus Manchester, hat eine Landkarte der USA angefertigt und eine Menge Handlungsorte von amerikanischen Serien auf dieser verzeichnet. Sieht schon ziemlich umfangreich aus, aber das Springfield der Simpsons wird man hier auch nicht finden. Die Landkarte kann man auch in seinem etsy-Shop kaufen.

homeoftv