Die eingebildeten Stars des IKEA-Katalogs

Mit einer Auflage von weit über 200 Millionen Exemplaren in 32 Sprachen, ist der IKEA-Katalog eine der am meisten gelesenen Printpublikationen der Welt. Fotomodels, die sich also neben den Produkten dieses Möbelhauses ablichten lassen, werden wahrscheinlich öfter abgedruckt gesehen, als so mancher Prominente.

Zumindest ist das die Annahme der Models selber, wie man dieser selbst ironischen Werbung der Agentur DDB Brüssel anlässlich des neuen Katalogs entnehmen kann. Was bei IKEA wirklich im Fokus steht wird schnell klar…

(via page-online)

Werbespot für ein tolles ‚Medientool‘ – den IKEA-Katalog ;)

Der Werbespot

Der Werbespot

Dieser Werbespot ist eine nette, kleine Satire der Lifestyle-Geräte-Werbespots von Apple und Co. – und gleichzeitig eine Werbung für den 2015er IKEA-Katalog.

Warum dieser Spot nur auf der IKEA-Youtube-Seite für Singapur und Malaysia zu finden ist weiss der Geier. Interessant ist auch, wie unterschiedlich die Kampagnen für verschiedene Länder sind. Die Singapur-Seite hat mehrere Videos über asiatische Designer, die Britische Seite hat eine Reihe von persönlichen Portraits zum Thema ’nachhaltiges Leben‘, den Schweizern erklärt man Tipps und Tricks (in drei Sprachen natürlich). Wer mal vergleichen mag, das geht hier unter ‚other IKEA Channels‘.

(via Apartment Therapy)