Gruppentherapie für künstliche Intelligenzen

IBMs neue Spots, in der das Unternehmen für seine hauseigene künstliche Intelligenz Watson wirbt, ist eine hübsche tongue-in-cheek Kampagne, in der diverse Roboter- und Computersysteme in einer Gruppentherapie beisammen sitzen und ihre Unzulänglichkeiten in Umgang mit Menschen besprechen. Gruppenleiterin ist niemand geringeres als Carrie Fisher. Gute Wahl, wie ich finde. Mit Therapien und Robotern kennt sie sich ja aus.

In weiteren Videos, werden auch die anderen Teilnehmer der Therapiegruppe charakterisiert.

(via notcot.org)

Supercomputer Watson entwickelt BBQ-Sauce

butternut-sauce

Der von IBM entwickelte Jeopardy-Gewinner und Onkologen-Assistent Watson betätigt sich neuerdings im gastronomischen Bereich. Nachdem Watson eine nicht genau benannte Menge von Rezepten analysiert hat (es werden einige tausend gewesen sein), kam ein auf Kürbis basierendes Rezept als seine Eigenkreation dabei heraus. Watson mag es anscheinend asiatisch-pikant. Das Rezept wurde veröffentlicht, inklusive dem oben abgebildeten Etikett, damit man die Sauce selber nachbauen kann:

Bengali Butternut BBQ Sauce
Ungefähre Ausbeute: 550g
300 g  Butternut-Kürbis, gewürfelt
200 g  Weißwein
100 g  Reisessig
50 g    Butter, ungesalzene
5 g     TamarindenKonzentrat
40 g   Wasser
10 g   Chilipaste (Sriracha)
4 g     Sojasauce
50 g   Datteln, entsteint und gehackt
2 g     Thai Chili
3 g     Senfkorn
3 g     Kurkuma, frisch, in dünne Scheiben geschnitten
0,4 g  Kardamom, gemahlen
5 g     Koriander
2 g     Meyer Zitronenschale, gerieben
5 g     Salz, nach Geschmack
10 g   Meyer Zitronensaft
6 g     Melasse

(via npr)

Neues vom 3D-Druck

Heute mal mit einem Überblick der Meldungen der letzten Zeit, vom Kleinen zum Großen und der sich entwickelnden Wirtschaft in dem Bereich.

IBM-Nanoprinter

IBM hat einen 3D-Nanodrucker entwickelt, um mikroskopische Objekte zu bauen. Wobei die eigentliche Verwendungsweise eher an die eines Fräsers auf atomarer Ebene erinnert, da Teile abgetragen werden und nicht hinzugefügt. Dennoch kann dies helfen bessere Transistoren zu entwickeln, die dann z.B. in Smartphones zur Anwendung kommen.

With our new technique, we achieve very high resolution at 10 nanometers at greatly reduced cost and complexity. In particular, by controlling the amount of material evaporated, 3D relief patterns can also be produced at the unprecedented accuracy of merely one nanometer in a vertical direction. Now it’s up to the imagination of scientists and engineers.

Weiterlesen

Watson geht unter die Onkologen

Ihr erinnert euch bestimmt noch an IBMs künstliche Intelligenz Watson, die vor fast genau zwei Jahren bei Jeopardy! abgeräumt hat:

Eben diese Technologie soll demnächst Ärzte in ihrem Kampf gegen Krebs unterstützen und den Medizinern beratend zur Seite stehen. Na dann, Dr. Watson übernehmen Sie!

IBMs 5-Jahres-Vorhersage

Anscheinend macht IBM alle Jahre wieder Vorhersagen über die technische Entwicklung der nächsten fünf Jahre.

Ob Computer bis 2018 wirklich über die entsprechenden Fähigkeiten verfügen wie IBM in diesem Video vorhersagt, ist zwar äußerst optimistisch, aber meiner Meinung nach wahrscheinlicher als das hier:

Also ich würde mich nicht auf dem Mars aussetzen lassen. Jeder, der dafür zum Casting geht muss echt keine Hoffnung mehr auf ein richtiges Leben haben.