Ren und Stimpy ein bisschen zu realistisch

Andrew Freeman ist Spezialist für Silikonmasken und hat nichts besseres zu tun, als meine Erinnerung an Ren und Stimpy zu zerstören. Für mich waren der cholerische Chihuahua und die dümmliche Katze immer sowas wie kauzige bis knuffige Gesellen. Natürlich gab es auch schon mal diese unappetitlichen Detailaufnahmen diverser Körperbereiche der beiden, aber diese die Realität weit überziehenden Büsten der beiden sehen ja schon eher aus, als ob sie Vertreter aus Gollums Familie wären. *Schauder*

ren-stimpy-naturalistisch

Mehr Fotos dazu auf Dangerous Minds

Linktipps KW 05/15

Die wöchentlichen Links, diesmal mit einigen Schauwerten.

Infografik

Jede Pasta auf einen Blick bietet diese Übersicht des Food-Blogs ‚Chasing Delicious‚. Sollte jeder Pastafarier auswendig kennen.

pasta

(via Lifehacker)


In den USA nehmen die Hirntoten mal wieder ihr Recht auf Ignoranz wahr und lassen ihre Kinder nicht impfen. Daher hat Scott Bateman einen eindeutigen Flowchart erstellt, der eigentlich keine Frage offen lassen sollte. Aber wahrscheinlich können die, die es betrifft das intellektuell sowieso nicht nachvollziehen.

vaccination

(via Gizmodo)


Weiterlesen

Fotorealistische Illustrationen

Der Italiener Marcello Barenghi zeichnet und koloriert, was ihm vor die Augen kommt. Kein alltägliches Objekt ist zu banal, um nicht im Bild festgehalten zu werden. Bei einigen seiner Werke ist es schwer es von einem Foto zu unterscheiden. Auf seiner Seite veröffentlicht er immer wieder neue Kreationen aus Bleistift, Wasserfarben und Feinlinern, die schon erstaunlich realistisch sind. Hier zum Beispiel ein Bild eines 10-Euro-Scheins, für den er rund fünf Stunden gebraucht hat: