In a Heartbeat – ein Outing von Herzen

Einen süßen kleinen Animationsfilm zum Thema Coming Out haben Esteban und Beth im besten Pixar-Stil kreiert. „In a Heartbeat“ erzählt die Geschichte eines verschlossenen Jungen, der Gefahr läuft von seinem impulsiven Herzen geoutet zu werden, nachdem es wortwörtlich aus seiner Brust herausspringt, um den Jungen seiner Träume zu jagen.

Ofizielle Seiten für mehr Infos: tumblr facebook

Dokumentarfilm über schwule Comic-Kultur

Robert Chandler ist Filmemacher aus Hollywood und hat vor einen Dokumentarfilm über schwule Comic-Kultur zu machen. Dafür hat er ein Kickstarter-Projekt ins Leben gerufen und da ich sehr interessiert daran wäre, ‚Dirty Sexy Comics: The Uncensored Story of Gay Erotic Comics‘ realisiert zu sehen, hier mal der Aufruf zum Spenden:

(via Kickstarter)

Ikea und die Moral

Heute ging durch die Medien, dass IKEA in der russischen Ausgabe ihres Kundenmagazins ein Interview mit einem lesbischen Paar aus England zu ihrem Familienleben und ihren zwei Kindern durch einen anderen Artikel ersetzt hat. Dies kann als offensichtliches Einknicken gegenüber der homosexuellenfeindlichen Gesetzgebung in Russland angesehen werden. Umso verheerender ist diese Entscheidung im Geiste eines rückgratlosen vorauseilenden Gehorsams, wenn man bedenkt, wie diffus das entsprechenden Gesetz gegen sog. ‚Propaganda von nicht-traditionellen sexuellen Beziehungen gegenüber Minderjährigen‘, eigentlich ist. Hätte es IKEA nicht einfach durchziehen können? Wären die Konsequenzen wirklich so unüberschaubar gewesen? Weiterlesen

Kids react to Gay Marriage

Die ‚Kids react to…‘-Reihe von ‚The Fine Brothers Production‘ auf youtube sind immer sehr sehenswert, denn wie man so schön sagt: „Kindermund tut Wahrheit kund.“

In dieser Folge setzen sich die Kinder anhand eines schwulen und eines lesbischen Heiratsantrages mit dem Thema Homosexualität auseinander. Man kann nur hoffen, diese Kinder sind nicht nur eine Ausnahme, dann besteht vielleicht noch Hoffnung für Amerika.

Besonders angetan hat es mir in diesem Video die kleine Samirah (7), für die das ganze ein total neues Konzept war, aber doch die Thematik für ihr Alter weitaus reifer als manch Erwachsener reflektierte.