Flüge über den Mars generiert aus Bild- und Topografiedaten

Der Fotograf und Filmemacher Jan Fröjdman hat in langwieriger Kleinstarbeit und aus purer Begeisterung für unseren Nachbarplaneten Mars Bilder generiert, die aussehen wie beim Flug über die Oberfläche aufgenommen. Dazu hat er aus bestehenden hochauflösenden Bilddaten der HiRISE-Kamera des Mars Reconnaissance Orbiters und den dazugehörigen topografischen Scans Bilder erstellt und diese noch farblich angepasst, da das Originalmaterial der anaglyphen Bilder eigentlich nur in Graustufen vorliegt. Herausgekommen sind beeindruckende Aufnahmen, als ob er selber dagewesen wäre.

A FICTIVE FLIGHT ABOVE REAL MARS from Jan Fröjdman on Vimeo.

(via uncrate)

Die Erde und Mond vom Mars aus gesehen

Um den Mars kreist ein Orbiter mit hochauflösender Kamera. Und die hat zu Kalibrierungszwecken ein Bild von unserer Heimat inklusive Mond gemacht. Man fragt sich echt, was mit den Leuten los ist, dass sie nicht schnallen, dass wir nur diese kleine Murmel haben.

Your Home Planet, as Seen From Mars! From the most powerful telescope orbiting Mars comes a new view of Earth and its moon, showing continent-size detail on the planet and the relative size of the moon. The image combines two separate exposures taken on Nov. 20, 2016, by the High Resolution Imaging Science Experiment (HiRISE) camera on our Mars Reconnaissance Orbiter. The images were taken to calibrate HiRISE data, since the reflectance of the moon's Earth-facing side is well known. For presentation, the exposures were processed separately to optimize detail visible on both Earth and the moon. The moon is much darker than Earth and would barely be visible if shown at the same brightness scale as Earth. Image Credit: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona #nasa #space mars #earth #moon #redplanet #orbiter #hirise #mro #nasabeyond #science

A photo posted by NASA (@nasa) on