Think before you share – Fakten checken für eine entspannte Adventszeit

Einmal mehr treten wir nun in eine weihnachtliche Jahresendphase ein, in einem immer extremer werdenden postfaktischen Umfeld. Daher auch dieses Jahr die Bitte, wie ich sie bereits vor über drei Jahren in meinem Artikel „Aus Rücksicht auf Muslime?“ artikuliert habe, nicht jeden Scheiß, der auf Facebook oder sonstwo gepostet wird, zu glauben. Hierzu gibt es auch noch einmal eine kleine bebilderte Anleitung zur korrekten Vorgehensweise.

(via Mimikama)

Hoaxmap – Interaktive Karte gegen Gerüchte und Hetze

Die Hoaxmap ist das ambitionierte Projekt von Karolin SPunkt (@NoAverageRobot), die zumeist wissentlich unwahren Behauptungen rechter Folienhuthetzer über die angeblichen Schandtaten von Flüchtlingen zu entkräften. Jeder kolportierte Vorfall wird auf einer Karte verortet und mit entsprechende Berichten aus den (Lokal)medien, die diese teils schon urbanen Legenden aufklären können, hinterlegt. Für diejenigen, die sich gerne nochmal selber ein Bild von der Situation machen wollen, statt alles direkt ungeprüft weiterzutragen, kann dies ein nützliches Werkzeug sein. All den verblendeten Lügenpresse-Schreihälsen wird diese Karte auch nicht mehr helfen.

hoaxmap