Bipolare Störungen grafisch erklärt

Für Menschen, die an keiner bipolaren Störung leiden ist es nicht immer einfach genau zu verstehen, was es bedeutet manisch-depressive Phasen durchzumachen.

Das verlinkte Video ist eine kurze Abhandlung über diese Erkrankung nach Dr. Helen M. Farrell. Die wörtliche Beschreibung wird in diesem Video mit einer extrem reduzierten, geometrischen Visualisierung, illustriert von Uncle Ginger, sehr effektiv unterstützt.

(via Geeks are Sexy)

Traveling Lights

Das Hamburger Design Studio ‚we think things‚ hat aus einer Laune heraus beim Entwickeln eines Logos nebenbei noch diesen hübschen, kontemplativen Film erstellt, der mit seinen geometrischen Formen, den reduzierten Farben und dem Gesetz der Geschlossenheit spielt.

Traveling Lights from we think things on Vimeo.