In Better News – 13.04.17

Nach knapp einem Monat Pause (war ja unterwegs und so) hier wieder die guten Nachrichten aus Wissenschaft und Gesellschaft in Zeiten, wo diese doch recht selten sind.

Solarzellen: Japanische Firma stellt Effizienzrekord auf

Eine japanische Firma konnte den Wirkungsgrad von Silicium-Solarzellen auf einen neuen Rekordwert hochschrauben. Die theoretische Höchstleistung ist nicht mehr weit entfernt.

Record new renewable power capacity added worldwide at lower cost

As clean technology costs continue to fall, the world added record levels of renewable energy capacity in 2016, at an investment level 23 percent lower than 2015, new UN-backed research shows.

Bayerische Forscher arbeiten an einem Bio-Kunststoff aus Kleie

In der Natur soll sich der Plastikdeckel innerhalb von zwei bis drei Wochen selbst zersetzen und so gar nicht erst Gefahr laufen im Meer zu landen.

​Impossible Foods to supersize production of lab-grown burger

Rather than marketing to vegans and vegetarians, Impossible Foods and its cohorts are trying to tempt foodies and meat eaters. The idea is that not only can these faux meat products be healthier, with less antibiotics and hormones, but that they’re also less resource intensive and more environmentally friendly.

AWESOME ALERT: SCIENTISTS FIND WAY TO GROW HUMAN HEART TISSUE USING SPINACH LEAVES

We weren’t sure it would work, but it turned out to be pretty easy and replicable. It’s working in many other plants.

Weniger Tierversuche dank virtueller Leber

Das existierende Lebermodell ist das einer Maus. „Ich bin sicher, dass wir unser Modell auch auf die menschliche Leber anwenden können“, sagt Professor Marino Zerial, der die Forschungsarbeiten am MPI-CBG leitet.


This app makes it fun to pick up litter

Jeff Kirschner has created a community that’s crowdsource-cleaning the planet.

Portable, eco-friendly water filter is designed to provide clean water to millions

Our aim is that we can provide the filter for a portable system that doesn’t need electricity – just gravity – to run raw water through it

Illegal Train „Cleaning Unit“ Helsinki

In Anlehnung an klassische Train Bombing Action ist die Cleaning Unit mit Fensterreiniger, Putzlappen und Fenstergummiabzieher ausgestattet.

US- und UK-Pommes im Vergleich

Boing Boing hat die Ergebnisse der Untersuchungen der Inhaltsstoffe von McDonalds-Pommes aus den USA mit denen aus Großbritannien gegenüber gestellt. Erschreckend zu sehen, was den Amerikanern zugemutet wird, während die britischen Pommes eigentlich nur aus dem Nötigsten bestehen.

McDonalds-French-Fries-Ingredients112

Jetzt kann man sich ja mal überlegen, welche der beiden Varianten der Standard wären, falls ein Freihandelsabkommen mit den USA zustande käme. Die einfache, gesündere Version oder die, an der alle möglichen Produzenten von Lebensmittelzusätzen noch was dran verdienen könnten? Just sayin‘.

Proteinriegel auf Grillenmehlbasis

exo_bars

Das ist die Zukunft unserer Ernährung; hübsch eingepackte Proteinriegel auf Insekten- genauer auf Grillenmehlbasis. Die Produktion dieses eiweißreichen Nährstofflieferanten wurde letztes Jahr überaus erfolgreich auf kickstarter unterstützt und nun hat die auf Markenentwicklung spezialisierte Agentur Tag Collective aus New York die passenden CI und entsprechende Verpackungen vorgestellt.

Ich denke nur mit einem entsprechend gelungenen Auftritt einer solchen Marke ist es wahrscheinlich möglich die Menschen in der westlichen Welt an das Verspeisen von Insekteneiweiß zu gewöhnen. Die Vorzüge dieser Ernährung werden in dem Video auch noch einmal erläutert und wie es aussieht haben wir kaum eine andere Wahl, als uns mittelfristig umzustellen. Immerhin wird einem in diesem Fall die Verkostung der Riegel durch nette Geschmacksrichtungen erleichtert und wie man annehmen kann auch alles auf einer ökologisch einwandfreien Basis. Dann heißt es wohl 2022 nicht, ‚Heute ist Soylent Green Tag‘, sondern eher ‚It’s peanut butter jelly time!‘

 

Foodini – Der Ur-ur-ur-ur-urgroßvater des Replikators

Zur Zeit läuft auf kickstarter ein Fundraising für Foodini, dem Nahrungsmittel-3D-Drucker, den man selbst mit seinen liebsten Grundzutaten befüllen kann. So nett ich diese Idee finde, so albern ist sie auch. Abgesehen von den Möglichkeiten Nahrung in einer neuen Form auf einem Teller zu präsentieren, sehe ich in dem Gerät absolut keine Vorteile für einen durchschnittlichen Haushalt. Das einzige valide Verkaufsargument, was man bei Küchengeräte durchgehen lassen kann, ist Zeitersparnis und die ist hier nicht gegeben. Weiterlesen

Würfel dein Abendessen

Was für eine schöne Idee, gerade für so einen Kochmuffel wie mich. Die Schwestern Sarah und Liz Downey haben Würfel mit verschiedenen Nahrungsmittelgruppen erstellt, mit denen man sich 186.000 mögliche leckere Gerichte per Zufall zusammenstellen kann.

Das Projekt ‚Foodie Dice‚ wollten sie bis zum 01. November mit bescheidenen 7.500 $ über Kickstarter finanzieren lassen und sind mittlerweile bei fast 86.000 $ Spenden angekommen. Gut gelaufen würde ich sagen.

McDonalds-Grün

2010 stellte McDonalds nach und nach im Zuge der Modernisierung seiner Filialen eine der Hauptfarben des Logos um. Das gelbe M steht seitdem nicht mehr auf Rot sondern auf einer grünen Fläche. Viele haben das anscheinend noch gar nicht bemerkt, wie ich hörte.

Begründet wurde diese Änderung von Holger Beek, dem Vizechef von McDonalds, damals damit, dass der Farbwechsel auch als Bekenntnis und Respekt vor der Umwelt zu werten sei. Natürlich. McDonalds hat ja immer schon die Umwelt am Herzen gelegen und auch die Gesundheit der Menschen, wie man am dominanten Engagement als offizieller Sponsor der olympischen Spiele sehen kann.

Egal, darum geht es hier jetzt nicht. Ich wollte eigentlich darauf hinweisen, dass ich bereits 1995, also 15 Jahre vor der offiziellen Umstellung, das McDonalds-Logo auf grün geändert hatte. Weiterlesen