Die Erde und Mond vom Mars aus gesehen

Um den Mars kreist ein Orbiter mit hochauflösender Kamera. Und die hat zu Kalibrierungszwecken ein Bild von unserer Heimat inklusive Mond gemacht. Man fragt sich echt, was mit den Leuten los ist, dass sie nicht schnallen, dass wir nur diese kleine Murmel haben.

Your Home Planet, as Seen From Mars! From the most powerful telescope orbiting Mars comes a new view of Earth and its moon, showing continent-size detail on the planet and the relative size of the moon. The image combines two separate exposures taken on Nov. 20, 2016, by the High Resolution Imaging Science Experiment (HiRISE) camera on our Mars Reconnaissance Orbiter. The images were taken to calibrate HiRISE data, since the reflectance of the moon's Earth-facing side is well known. For presentation, the exposures were processed separately to optimize detail visible on both Earth and the moon. The moon is much darker than Earth and would barely be visible if shown at the same brightness scale as Earth. Image Credit: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona #nasa #space mars #earth #moon #redplanet #orbiter #hirise #mro #nasabeyond #science

A photo posted by NASA (@nasa) on

Eine Flagge für die Erde

Flag_construction_w_flag

Sollte sich unsere Spezies doch irgendwann mal zu anderen Planeten aufmachen, wird dies wahrscheinlich (oder hoffentlich) nicht der Verdienst eines einzelnen Nationalstaates sein. Somit stellt sich die Frage, unter welcher repräsentativen Flagge derartige Missionen denn laufen sollen.

Diese Woche ging eine mandalaartige Grafik auf blauem Grund durchs Netz, die die Idee von Oskar Pernefeldt zeigt, wie er sich eine Flagge für den Planten Erde vorstellt. Wie er dieses Motiv hergeleitet hat, zeigt er auf der eigens dafür eingerichteten Website und im kurzen in diesem Video:

Construction of The International Flag of Planet Earth from Beckmans College of Design on Vimeo.

(via Design Tagebuch)

Overview – Die Welt von Außen gesehen

In diesem Dokumentarfilm kommen Astronauten zu Wort und erzählen davon, wie die Erfahrung, sich außerhalb unseres Planeten zu befinden ihre Perspektive über unsere Heimat verändert hat. Dieses bewusstseinsverändernde Ereignis wurde u.a. schon mal in dem Sachbuch ‚Der Overview Effekt‚ beschrieben:

The Overview Effect, first described by author Frank White in 1987, is an experience that transforms astronauts’ perspective of the planet and mankind’s place upon it. Common features of the experience are a feeling of awe for the planet, a profound understanding of the interconnection of all life, and a renewed sense of responsibility for taking care of the environment.

OVERVIEW from Planetary Collective on Vimeo.

(via Ignant)