In Better News – 27.11.18

Schon lange hab ich keine guten Nachrichten mehr verbreitet. Und wen wundert’s? Schaut man sich um, sieht man eigentlich nur noch Degeneration der aufgeklärten humanistischen Gesellschaft, die wir uns zumindest in den letzten 70 Jahren vorgemacht haben. Demokratien bröseln hinfort, dumme machtbesessene Despoten an allen Ecken und Enden der Welt und die Aussichten für das Weltklima sind zur Zeit eher auf das schlimmstmögliche Szenario ausgelegt.

Dass die Menschheit schon bald gezwungen sein wird sich extrem einzuschränken und es Kämpfe um Ressourcen geben wird ist eigentlich ausgemachte Realität und dennoch lese ich jede Woche interessante Neuigkeiten aus der Forschung, die uns zumindest Hoffnung geben könne, dass die Überlebenden nach uns wesentlich effizienter und umweltfreundlicher leben werden.

Daher hier die erfreulichsten Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung der letzten drei Monate, die doch noch hoffen lassen:

Konzentrator-Photovoltaik mit höchster Effizienz – 41,4% Modulwirkungsgrad

Grundlage hierfür sind sowohl spezielle Mehrfachsolarzellen, als auch das Zusammenspiel zwischen der Zelle und der im Modul verwendeten Optik. Wie man beide optimieren kann, um das Potenzial der Technologie noch besser zu nutzen, hat jetzt ein Konsortium aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen im EU-geförderten Projekt CPVMatch gezeigt.

Rohstoffe: Forscher recyceln seltene Erden mit Mikroorganismen

In jedem Industrieland gibt es Seltene Erden. Sie sind allerdings nicht frei verfügbar. In winzigen Spuren stecken sie in Smartphones, Laptops, Magneten, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen. Sie zurückzugewinnen, wenn sie nach dem Ende ihrer Lebensdauer auf dem Wertstoffhof landen, ist bisher nahezu unmöglich.

This ‘two-faced’ membrane can create electricity—from nothing but salty water

These so-called Janus membranes, named after the ancient Roman god of gates and passages, can also be manufactured to have different-size pores and hold different charges, allowing them to accept different kinds of particles.

Purple bacteria ‚batteries‘ turn sewage into clean energy

Purple phototrophic bacteria — which can store energy from light — when supplied with an electric current can recover near to 100 percent of carbon from any type of organic waste, while generating hydrogen gas for use as fuel.

How algae and carbon fibers could sustainably reduce the athmospheric carbon dioxide concentration

Algae convert carbon dioxide from the atmosphere, power plants or steel processing exhaust into algae oil. In a subsequent step, this is then used to produce valuable carbon fibers – economically, as initial analyses show.

Weiterlesen

In Better News – 18.05.17

Hat mal wieder ein bisschen gedauert, aber hier ist wieder eine Sammlung von Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, die zeigen, dass eine bessere Welt machbar ist und die Grundlagen dafür bereits geschaffen sind.

Fast, low energy, and continuous biofuel extraction from microalgae

Researchers have used a nanosecond pulsed electric field to extract hydrocarbons from microalgae. By using the shorter duration pulse, they were able to extract a large amount of hydrocarbons from the microalgae in a shorter amount of time, using less energy, and in a more efficient manner than current methods.

Portland plans to replace diesel using waste methane from sewage

The plan could allow Portland to slash their greenhouse gas emissions by 21,000 tons every year.

Atlanta will ab dem Jahr 2035 ausschließlich auf Erneuerbare Energien setzen

Dabei ist zu beachten, dass sämtliche städtischen Operationen bereits ab dem Jahr 2025 auf nachhaltige Art und Weise mit Energie versorgt werden sollen.

World’s first LEED Platinum police station generates more energy than it consumes in Cincinnati

The Ohio city is home to the world’s first freestanding net-zero energy police station that’s also the first of its kind to earn LEED Platinum certification.

China increases solar power output by 80% in three months

The power-generation increase comes even as more solar plants stand idle because of congested transmission infrastructure


Tesla execs sneakily start a reusable materials company

The connection to Lithium ion cells means that a focus on reusable materials makes sense for Tesla. The current demand for electric vehicles has put a strain on material lithium supplies

Zero-emission hydrogen-powered car is designed to revolutionize everyday travel

The idea was to create a car for 2 people that will be likeable and fun, in an effort to restore excitement to the experience of driving.

audi_cetus from nk on Vimeo.

 

Die Europäische Raumfahrtagentur entwickelt Baumaterial aus Mondstaub und Sonnenlicht

Mörtel wird zum Bau einer Mauer auch nicht benötigt, denn die einzelnen Steine sollen über eine Schnittstelle miteinander verbunden werden – ähnlich wie bei den bekannten Legosteinen.

Stanford Researchers Develop Flexible, Biodegradable Semiconductor

The key to this new semiconductor is a polymer that degrades into harmless organic molecules. It won’t just fall apart while you’re using it, though. The material only decomposes when exposed to a weak acid, for example vinegar (dilute acetic acid).


Highspeed-Laser erkennt Krebs in zwei Minuten

Die innovative Technologie basiert auf einem Paar paralleler Spiegel, die einen Hochgeschwindigkeits-Laserstrahl erzeugen, der Bilder bis zu 100 Mal schneller verarbeitet als bisherige Varianten

Heilung für Blinde: Künstliche Netzhautprothese könnte das Augenlicht wiederherstellen

Die Prothese besteht aus einem Farbstoff, der Licht in elektrische Signale umwandelt. Das Team um den Augenarzt Toshihiko Matsuo und den Kunststoffspezialisten Tetsuya Uchida brachte den Farbstoff auf eine hauchdünne Kunststofffolie auf.

Scientists have eliminated HIV in mice using CRISPR

CRISPR/Cas9 can beprogrammedtochop out anygeneticcode in thebodywith scissor-like precision, including, possibly, all HIV-1 DNA withinthebody.

In Better News… – 09.02.17

Auch diese Woche wieder ein paar handverlesene Schlagzeilen zu hoffnungsfroh stimmenden Entwicklungen, u.a. zum Fortschritt alternativer Energiequellen und zur Stärkung von LGBTQ-Rechten.

Sweden pledges to cut all greenhouse gas emissions by 2045

In one of the most ambitious emissions plans published by a developed nation, the Swedish government has reaffirmed the urgency of tackling climate change, ignoring uncertainties about global policies under Donald Trump’s administration.

This Farm of the Future Uses No Soil and 95% Less Water

Once completed, it’s expected to grow 2 million pounds of greens per year, making it the largest indoor vertical farm in the world.

Produce your own water from thin air with SunGlacier’s solar-powered DC03

The device comes without a battery, without fans or an inverter, and without any moving parts that could easily degrade.

Tesla’s Battery Revolution Just Reached Critical Mass

Three massive battery storage plants—built by Tesla, AES Corp., and Altagas Ltd.—are all officially going live in southern California at about the same time. Any one of these projects would have been the largest battery storage facility ever built. Combined, they amount to 15 percent of the battery storage installed planet-wide last year.

Australian scientists use soybean oil to create graphene

Graphene is hoped to have numerous applications including in electronics, biomedical devices and water filtration.


Norwegens Kirche traut ab sofort auch Lesben und Schwule

Schwule und Lesben können zwar in der Kirche ihrer Wahl heiraten, einzelne Pfarrer dürfen die Zeremonie jedoch aus Gewissensgründen verweigern. Mit diesem „Kompromiss“ wollte die Kirche vermeiden, dass sich konservative Christen abspalten.

Boy Scouts Of America Will FINALLY Admit Trans Kids

Reuters reports that this change marks the end of the Scouts‘ „century-old practice of using the gender stated on a birth certificate to determine eligibility.“

Windenergie durch Piezoelektrizität

Interessanter Ansatz im Bereich Energiegewinnung: In Stockholm wird ein bereits bestehendes Hochhaus vom Architekturbüro Belatchew umgebaut und bekommt eine Außenfassade aus Plastikhalmen, die wie ein plüschiges Fell im Wind wehen. Die Bewegungsenergie des sogenannten STRAWSCRAPERS wird durch die piezoelektrischen Eigenschaften der Halme in Strom umgewandelt und können so für die Energieversorgung des Hauses und darüber hinaus genutzt werden.

belatchew_arkitekter_strawscraper-1