Ein reddit AMA mit Jason Steele, dem Erfinder von ‚Charlie the Unicorn‘

Jason Steele, dem wir webkulturelle Content-Höhepunkte wie Charlie the Unicorn oder Llamas with Hats zu verdanken haben, hat auf reddit ein Ask Me Anything gemacht.

Unter anderem gibt es Antworten auf das Warum, aber auch, wie YouTube es mittlerweile Animatoren erschwert ihre Werke zu pushen, oder wie es ist sich als Erfinder dieser seltsamen Zeichentrickfilme zu offenbaren.

Squatty Potty hilft Einhörnern (und allen anderen) beim Abführen

Ja ich weiß, late to the party, aber ich bin ja auch nicht mehr arbeitslos und komme auch sonst zu nix. Und wenngleich schon fast jeder diese amüsierende wie verstörende Werbung für eine erhöhte Fußablage für den Toilettenbesuch gepostet hat, gehört sie eindeutig in mein Labelizer WTF-Archiv. Nachdem ich das gesehen hatte, dachte ich mir, „Ja! Das ist die einzige Möglichkeit, wie man so ein Produkt wirklich verkaufen kann!“ Daher gilt mein Beifall den Harmon Brothers und ihrem Team, die Werbung auf eine neue Stufe stellen.

(via BoingBoing)

Lisa Franks knallbunter Nihilismus… mit Glitzer obendrauf

Ich mag die Text-Bild-Schere des tumblr-Blogs von (Nihi)lisa Frank. Regenbögen, Einhörner, Kindchen-Schema und ein Blick in die Abgründe der menschlichen Existenz in einem kalten und erbarmungslosen Universum. Kann man immer gebrauchen.

nihilisa_frank

nihilisa_frank_02

(via The Daily Dot)

Polygontier-Motiv 13 – Das Einhorn

So oft nachgefragt, da kam ich dann doch nicht umhin, endlich mal für die Polygontier-Poster das beliebte Fabeltier umzusetzen. Das dreizehnte Motiv aus der Reihe ist dem Einhorn gewidmet und nun im Posterlounge-Shop erhältlich. Ich hoffe es gefällt euch.

fig13_unicorn

Linktipps KW 08/15

Hehe… 08/15… hehehe…, nun denn. Hier sind die Linktipps der dritten Februarwoche 2015. Heute mit:

Kunst

Für das Art & About Kunstfestival in Sydney wurden im dortigen Hyde Park von der Galerie NEON NOMAD LED-Tipis aufgebaut, auf denen animierte Kunst zu sehen war.

With its earthy roots and futuristic vision, this installation of five digital tipis projects a collage of curated imagery and sound reflecting humanity, freedom and technology.

NEON NOMADS from Neon Nomads on Vimeo.

(via prosthetic knowledge)


Eine interessante Videokunst-Installation mit dem Namen ‚EGO‚ auf Basis der Kinect-Technologie hat Klaus Obermaier erschaffen.

The interactive installation EGO re-stages and reverses the process of alienation by enhancing and deforming the mirror image by the movements of the users.
Although an abstraction, it quickly becomes the self and reestablishes the tension between the real and the symbolic, the Ego and the It, the subject and the object.

EGO – Klaus Obermaier with Stefano D’Alessio & Martina Menegon from Klaus Obermaier on Vimeo.

(via prosthetic knowledge)


Auf Hi-Fructose gibt es einen Einblick in die geometrisch-klaren Tätowierkünste des in Berlin arbeitenden Chaim Machlev. Mal was anderes als Herzen und Anker.

chaim-machlev


Design

Unter dem Titel ‚Unreal Paris‘ hat der Computergrafik-Spezialist Dereau Benoît ein Nobelappartment in Paris mit der Unreal Engine erschaffen. Ich nehme an, dass diese Art der Grafik auf jedem tragbaren Gerät in fünf Jahren Standard sein wird.

(via Das Kraftfuttermischwerk) Weiterlesen