Das Time Magazine Cover erstellt mit Drohnen

Für die jüngste Ausgabe des Time Magazins mit dem Schwerpunkt auf Drohnentechnologie haben sich die Kreativen ein beeindruckendes Coverbild ausgedacht. 958 rot und weiß leuchtende Drohnen bildeten in eine 100 Meter hohe Abbildung des charakteristischen rotweißen Rahmen mit dem Schriftzug TIME vor einem Abendhimmel.

Sowas macht man natürlich nicht mal eben so. Daher erläutern die Macher auch in einem entsprechenden Making-Of noch einmal die Herausforderungen bei dieser Cover-Gestaltung.

Animierte Buchcover der 60er und 70er Jahre

Es gab mal eine Zeit, als streng-puristische geometrische Grafiken die Cover diverser wissenschaftlicher Publikationen zierten. Der Diplom-Designer Henning M. Lederer hat sich aus dem Fundus des Julian Montague Projects und bei Book Worship™ die schönsten Bücher heraus gesucht und deren grafische Gestaltung animiert.

Covers from Henning M. Lederer on Vimeo.

(via Visual News)

Magazin-Cover nachgestickt

Eine interessante Handarbeitskunst betreibt die irische Künstlerin Inge Jacobson. Sie arbeitet u. a. die Cover von Modemagazinen mit Stickereien der abgebildeten Motive um.

Vogue_Front

Neben diesen sehr akkuraten Umsetzungen im Kreuzstich macht Jacobson aber auch eher freie Arbeiten, die etwas mehr Interpretationsspielraum zulassen. Ihre Arbeiten drehen sich jedoch immer hauptsächlich um die textile handwerkliche Manipulation von Motiven aus der Mode- und Konsumwelt.

(via WHUDAT)