Cluster – Eine audiovisuelle Installation

Cluster ist eine immersive audiovisuelle standortspezifische Installation, die die Beziehungen zwischen Raum, Zeit und Wahrnehmung untersucht. Die geometrische Schematisierung der Architektur mit Lichtinstrumenten verwandelt den Raum in einen Container für die abstrakte Sprache von Licht und Ton.

Der audiovisuelle Diskurs, der in Echtzeit mit Hilfe von Software des audiovisuellen Forschungsstudios Playmodes aus Barcelona erstellt wurde, untersucht die Möglichkeiten formaler Cluster von Oszillatoren, die auf die Kontrolle von Licht, Klang und Atonalität an die Grenzen der synästhetischen Wahrnehmung angewendet werden.

Warum einige der Besucher in dieser Installation vergeistigt zu dem Geschrabbel herumtanzen, als ob sie auf einem Hippie-Open-Air sind, wird wohl ein Rätsel bleiben.

Cluster @ MIRA Festival. Barcelona 2016 from Playmodes on Vimeo.

Barcelona GO! – Timelapse Video

Mal wieder ein originell gemachtes Timelapse-Video von Rob Whitworth, den ich schon mal mit seinem Shanghai-Video hier hatte. Tolle Collage der angesagten katalanischen Hauptstadt.

Barcelona GO! from Rob Whitworth on Vimeo.

(via urbanophil)

Es ist nie zu spät für den ersten Flug

Ein Kurzfilm über zwei niederländische Damen jenseits der 70, die zum ersten Mal fliegen. So einen Flug im Privatjet nach Barcelona und mit Champagner würde ich mir auch gefallen lassen.

(via gizmodo)

Sagrada Familia 2026

In dieser Animation wird ein Blick in die Zukunft geworfen und gezeigt, wie die Basilica de la Sagrada Familia ausehen wird, wenn sie in 13 Jahren fertiggestellt sein wird. Erstaunlich, wieviel da noch angeflanscht wird.