Das schwebende Haus am Covent Garden

Alex Chinneck ist ein Architekturschelm. Er nimmt die normalsten Gebäude und macht verblüffende optische Illusionen mit ihnen, sei es, dass Häuserfassaden von den Gebäuden zu rutschen scheinen oder er einfach mal wortwörtlich die Fassade auf den Kopf stellt. Sein neuester Streich ist ein klassisches Gebäude mit Säulenfront, welches sich architektonisch sehr gut in Covent Garden einfügt. Jedoch scheint die obere Hälfte nicht mit der unteren verbunden zu sein. Wer sich das Kunststück anschauen möchte hat noch bis zum 24. Oktober Zeit dafür nach London zu reisen.

Take My Lightning But Don’t Steal My Thunder from Threefold on Vimeo.

(via Co.Design)