8 Tage in Japan – Reisebericht und Tipps (7)

Teil 1 2 3 4 5 6

Da ich mich ja erst in den frühen Morgenstunden als es schon hell wurde von meiner Partybegleitung Veronica verabschiedet hatte und ins Hotel zurück gekommen war, wurde ich schon wenige Stunden später recht unsanft aus meinem Ausnüchterungsschlaf gerissen.

Es war bereits Mittag und das Reinigungspersonal wollte doch gerne mal das Zimmer reinigen. Ich bat um noch etwas Geduld, machte mich soweit fertig und verabredete mich mit Veronica auf ein Treffen am Ueno-Park etwa 6 Kilometer weiter nördlich von meinem Hotel, welchen ich mit der Yamanote Linie in einer viertel Stunde gut erreichen konnte.

Dort angekommen besorgte ich mir bei einem am Ueno Bahnhof gelegenen FamilyMart erstmal etwas Frühstück bzw. Mittagessen. Wie auch 7Eleven bieten die FamilyMart-Läden eine große Auswahl an frisch gemachten Onigiris im Kühlregal. Da ich sowieso nicht lesen konnte, was drin ist, nahm ich einfach welche, die ein appetitliches Bild auf dem Etikett hatten.

Weiterlesen