3D-Drohnenkartografie per App

Das sind wirklich interessante Zeiten, in denen wir leben. DroneDeploy stellt eine App zur Verfügung, mit der man dreidimensionale Modelle aus den Luftaufnahmen einer Drohne machen kann. Sei es, um als Bauer seine Felder zu vermessen und den Anbau zu optimieren, oder weil man als Architekt eine Übersicht des Geländes braucht. Auch wenn man einfach mal sein eigenes Haus als 3D-gedrucktes Objekt haben will, lässt sich das mit dem aus den Drohnenbildern errechneten Datensatz über das zum Großteil kostenpflichtige Angebot des Unternehmens realisieren.

(via BoingBoing)

Innenansichten von Dmitry Zakharov

Ein 3D-Scan seines Körpers und ein Foto als Vorlage für die projizierten Farben genügten Dmitry Zakharov, um dieses hypnotisierende Video zu erschaffen. Durch die Bildprojektion in das Innere des Körpersscans entstehen abstrakte fließende Muster, die an nächtliche Reflektionen auf Autos oder an die Saturnringe erinnern.

Inside Me ( Nils Frahm – Me Rework) from Dmitry Zakharov on Vimeo.

(via fubiz)

Ungewöhnliches Porzellan 7

Kaum zu glauben, aber es finden sich immer wieder Beiträge für diese seltsame Kategorie meines Blogs, die sich irgendwie verselbständigt.

Da wären erst mal die handmodellierten Porzellanbehälter von Hitomi Hosono, die in ihren Formen an Korallen und Pflanzen angelehnt sind. Sehr aufwändig und hübsch gearbeitet. Die Londoner Kunstgalerie Adrian Sasoon hat als Hauptvertrieb eine Übersicht ihrer Werke.

(via designboom)


Einen weitaus technischeren Ansatz hat Maaike Roozenburg bei der Produktion von Porzellanwaren  gewählt. Mit 3D-Scan- und Druckverfahren erstellte sie Replikate von historischen Exponaten aus der Sammlung des Museums Boijmans van Beuningen und versah diese zusätzlich mit Daten, die sich im Augmented-Reality-Verfahren von den Besuchern des Museums mit ihren Smartphones und Tablets auslesen lassen.

3D-printed-cup_Maaike-Roozenburg

(via dezeen)

3D-Scans – Konkrete und abstrakte Anwendungen

Autodesk 123D Catch

Diese Iphone-App aus einem ganzen Paket einfach zu benutzender 3D-Anwendungen ermöglicht es, aus Einzelbildern ein dreidimensionales Modell zu erstellen und es nachträglich zu bearbeiten, sowie als reales Modell drucken zu lassen.

Weiterlesen