Stadt, Licht & Bewegung – Ein filmisches Danke eines Flüchtlings an seinen Zufluchtsort

Waref Abu Quba flüchtete vor dem Krieg in Syrien und landete in Darmstadt. Offenbar hat es diese Stadt und deren Bewohner gut mit ihm gemeint und ihn schwer inspiriert, denn als Dank für die Zeit, die er bisher dort ist, hat er eine kleine künstlerische Trilogie zu Ehren Darmstadts erstellt.

As a Syrian refugee and through this artistic film, I am trying to say „Thank You“ to the people of Darmstadt and Germany for their helpfulness and hospitality. I hope you like it 🙂

Stadt, Licht & Bewegung (City, Light & Movement) from Waref Abu Quba on Vimeo.

(via Klonblog)

Kommentar verfassen