Sozialer Wohnungsbau für Einsiedlerkrebse

Anscheinend gibt es in Taiwan ein Problem bei den Einsiedlerkrebsen passende Behausungen zu finden. Daher hat sich die Künstlerin Aki Inomata des Problems angenommen und mit 3D-Druckern neue Muscheln gedruckt. Aber diese sind nicht einfach nur naturgetreue Nachbildungen, sondern kommen immer noch mit einem architektonischen Add-On.

 

Why Not Hand Over a “Shelter” to Hermit Crabs? digest ver. from Aki Inomata on Vimeo.

Bei fastcodesign gibt es noch eine Menge Bilder zu den verschiedenen Entwürfen.

Kommentar verfassen