Skynet… äh… Google kauft Boston Dynamics

Die Firma ‚Don’t-be-evil‘-Google hat gestern Abend bekanntgegeben, dass sie die Roboterschmiede Boston Dynamics für einen bisher unbekannten Preis aufgekauft hat. Was genau Google mit diesem Unternehmen vorhat, welches in der Vergangenheit in enger Kooperation mit dem US-amerikanischen Militär gearbeitet hat, ist nicht klar.

Man kann sich aber die schrecklichsten Szenarien ausmalen, wenn man die Forschung an künstlicher Intelligenz, sowie die Datenverarbeitungsmöglichkeiten eines Unternehmens wie Google mit der Entwicklung von 50 km/h schnell laufenden Robotern paart.

Auch wenn ich mich wiederhole: Ganz bestimmt werden die daraus resultierenden Produkte nur zum Wohle der Menschheit eingesetzt. Ist ja klar. Wer sollte schon auf die Idee kommen z.B. ein Maschinengewehr auf sowas zu installieren, mit Gesichtserkennungssoftware und Datenbankabgleich zu kombinieren und gegen Terroristen (oder allgemein gegen Querulanten) einzusetzen? Völlig absurd.

Mehr dazu:
The Verge – Google buys Boston Dynamics, maker of spectacular and terrifying robots

Mobile Geeks – Google kauft Boston Dynamics – Wir sind die Roboter!

Kommentar verfassen