Sky Deutschlands Pendlerbeschallung

BBC News berichtet von einer Kampagne der Werbeagentur BBDO für Sky Deutschland, bei der die Fensterscheiben in einem Regionalexpress als Schallträger benutzt werden, um so schlafende Pendler, die mit ihren Köpfen oft an den Scheiben hängen, ihre Werbebotschaft direkt über die Schädelplatte in den Kopf zu bringen. Gute, aber unheimliche Idee, zudem irgendwie auch lästig. Außerdem glaube ich, dass die bessere und erfolgreichere Werbung für Sky wäre, weniger massiv mit Sportfernsehen zu werben, als mit einem vielseitigen Programm, dass auch andere Menschen interessiert, die mit Fussball nichts am Hut haben.

Kommentar verfassen