PollerWiesen – Die Doku zur Party

Zur Einstimmung auf die Open-Air-Saison 2016, die unmittelbar bevorsteht, poste ich hier mal die Doku zur PollerWiesen, der Open-Air-Institution aus Köln, die nun schon 23 Jahre lang an Rhein und mittlerweile auch Ruhr tanzwillige Menschen mit elektronischer Musik beschallt.

Im Film von Achim Rütt, der von 1995 an dabei war, geben die Veranstalter und Wegbegleiter Einblick in die Anfänge des umsonst-und-draußen Konzeptes der Party. Sie erzählen von den unschuldigen Jahren in der Illegalität, über das enorme Wachstum, welches mehr oder weniger zwangsläufig zu Professionalisierung, Kommerzialisierung und Diversifizierung führen musste, ohne die die PollerWiesen sonst wohl nicht mehr existieren würde.

Aber sie ist noch da und mittlerweile ein Stück rheinischen Kulturgutes, ohne das was fehlen würde. Auf ein sonniges Jahr 2016. Man sieht sich im Jugendpark!

(via FAZEmag)

Kommentar verfassen