Warum eigentlich ein eigenes Blog?

Ja, warum? Es hat bei mir nun auch Jahre gedauert mich damit auseinanderzusetzen und in Folge des Relaunchs sah ich es als notwendig an, damit Labelizer nicht nur eine tote Flashwüste bleibt. Was mich jetzt besonders darin bestärkt hat ist dieser Artikel von Johnny Häusler von Spreeblick, der sozusagen genau zum richtigen Zeitpunkt kam:

http://www.spreeblick.com/2012/12/28/2013-das-web-zuruck-erobern/

Ich hoffe andere Menschen fühlen sich auch dadurch ermutigt, sich auch mal außerhalb von Facebook etc. zu äußern.

Neues Jahr, neue Seite

screenEin kompletter Relaunch der Labelizer-Seite hat stattgefunden – und es war auch höchste Zeit.

Ab heute steht Labelizer sowohl als Präsentationsplattform meines eigenen Schaffens aber auch als Blog für den Themenbereich Kunst, Kultur und Design im weitesten Sinne. Neben den interessantesten Fundstücken des Netzes aus diesen Bereichen, präsentiere ich so oft wie möglich Erfahrungsberichte von diversen Veranstaltungen (z.B. an dieser Stelle eine ausführlicher Bericht zur den Trends der Möbelmesse 2013 in Köln).

Vielen Dank geht an dieser Stelle an Jan Beinersdorf für die tatkräftige Unterstützung. Das wäre sonst nicht so schnell gegangen.

Des Weiteren wünsche ich Euch allen ein erfolgreiches und gesundes 2013, mit viel Liebe, Friede, Freude und Eierkuchen (wer es mag).

1 143 144 145