Mercator Projektion mit selbstgewähltem Pol

Bei MERCATOR:EXTREME handelt es sich um eine nette Google-Maps-Spielerei von Drew Roos, bei der man auf der Weltkarte den Pol selbst setzen und so eine Neuinterpretaion der eigenen Weltsicht anhand der Mercator-Projektion erzeugen kann. Wenn man glaubt, dass z.B. Köln der Nabel (bzw. Dreh- und Angelpunkt) der Welt ist, müsste die Karte so aussehen:

koeln_merkator

(via FlowingData)

Kommentar verfassen