Massenkartografierung unserer Galaxis

Ich hatte es diese Woche nur so nebenbei mitbekommen, aber das Projekt, welches jetzt gestartet ist, ist schon ein Hammer. Wie genau diese Milliarden-Pixel-Kamera die enormen Datenmengen der Sterne unserer Galaxis, ihre Bewegung in Relation zu uns und ihre Spektral-Charakteristika verarbeitet war mir nicht bekannt, aber dieses Video der esa erklärt das doch sehr anschaulich:

ESA’s Gaia mission’s billion pixel camera will create the most accurate three dimensional map of our galaxy (mapping a billion stars). Find out how it will do it. The mission is scheduled to launch on December 19th, 2013.

Hatte ich schon mal erwähnt, wie sehr ich Wissenschaft, Forschung und die Zeit liebe, in der wir leben.

Kommentar verfassen