Lebendige Gemälde

Mit diesem Video hat Rino Stefano Tagliafierro unter zuhilfenahme unzähliger mehr oder weniger bekannter klassischer Gemälde, das gesamte Spektrum von Freud und Leid, wie es in der Kunst dargestellt wird, abgebildet. Die Animation der Bilder, welche die sonst eingefrorenen Bewegungen in den Kunstwerken befreit, ist faszinierend hypnotisch. Wer mehr über den Kopf und seine Philosophie hinter dem Video erfahren will kann dies auf der eigens für das Projekt eingerichteten Seite tun. Dort sind auch alle Gemälde aufgeführt, die für diese Produktion benutzt worden sind.

B E A U T Y – dir. Rino Stefano Tagliafierro from Rino Stefano Tagliafierro on Vimeo.

Kommentar verfassen