iPhone Postergenerator

Lasst alle Hoffnung fahren, der Wahnsinn greift immer mehr um sich. Nach dem ich diese Woche schon über das Squarespace-Logo-Feature berichtet habe, dass es jedem ermöglicht ein sinnentleertes und belangloses Logo zu erstellen, setzen die Leute von Trend List mit ihrer iPhone-App Trend Generator noch einen dampfenden Haufen obendrauf. Die App ermöglicht es im Zufallsverfahren aus vorgegebenen, ästhetisch fragwürdigen Elementen ein gestalterisch unreflektiertes Poster zu generieren:

Ich möchte diese Features nicht überbewerten. Wie ich bereits gesagt habe, glaube ich, dass Gestalter, die sich von solchen Instrumenten in ihrem Tun gefährdet sehen, wahrscheinlich nicht sehr gut sind, in dem, was sie tun.

Wahrscheinlich sollte man solche Anwendungen sozusagen als PR-Werbegeschenke an die gestaltungsinteressierte Öffentlichkeit ansehen, denn sowohl bei Squarespace wie Trend List stehen ja Leute dahinter, die sich sehr wohl mit Gestaltung auskennen und auseinandersetzen und auf diese Weise einfach mehr Bekanntheit erlangen wollen.

Das Problem liegt eher bei denen, die glauben, dass solche Instrumente gute Gestaltung oder gute Gestalter ersetzen könnten. Die große Frage ist, ob hierdurch potenzielle Aufträge für Fachleute verloren gehen, oder ob es einfach die frustrierenden, zeitaufwändigen und unter- (wenn überhaupt) bezahlten Nervjobs für den Bruder der Freundin einfach ferngehalten werden können.

So gesehen müsste man den Entwicklern solcher Apps oder In-Browser-Designfeatures eigentlich dankbar sein.

Ansonsten möchte ich noch einmal auf das Bullshit-Design-Projekt hinweisen, welches zeigt, wohin die Entwicklung im schlimmsten Fall gehen könnte:

Bjorn Svenson interview with Grafik BS from Amy West on Vimeo.

Kommentar verfassen