Infinite Jukebox und andere Soundexperimente

infinie_jukebox

Habt ihr auch einen Song, den ihr den ganzen Tag rauf und runter hören könntet? Findet ihr auch doof, dass der nur so kurz ist? Euer Leiden hat ein Ende! Infinite Jukebox von ‚The Echo Nest Lab‘ spielt euch euren Lieblingssong bis in die Unendlichkeit und variiert anhand von Mustererkennung im Track den Ablauf, so dass ihr nie zweimal dasselbe hört. Jetzt könnt ihr euren musikalischen Favoriten bis zum Erbrechen hören, wie man so schön sagt.

Man muss aber einschränkend sagen, dass es am besten mit Liedern ohne Vocals funktioniert und am besten natürlich mit Stücken die sowieso repetitiv aufgebaut sind. Funktioniert im Safari und Chromebrowser.

Darüber hinaus bietet The Echo Nest Lab noch einige weitere interessante Schmankerl. Zum Beispiel ‚Boil the Frog‚, wo man zwei völlig unterschiedliche Stücke aus entgegengesetzten Genres auswählt und man dann eine Playlist bekommt die einen unmerklich bzw. verträglich von z.B. den Carpenters zu Manowar leitet.

Das und noch viel mehr gibt es musikalisch zu entdecken.

 

Kommentar verfassen