Hörbefehl! Zündfunk Generator

Habe soeben die neueste Ausgabe des Zündfunk Generators von Bayern 2 auf der Heimfahrt gehört. Dieses wieder mal sehr interessante Feature führt noch einmal vor Augen, wie sehr sich die Schlinge um unsere Hälse schon zugezogen hat und was wir gegen das drohende Ende der Demokratie für Mittel in der Hand haben:

Waking the Dead? Selbstermächtigung in Zeiten von Big Data und digitaler Kontrolle

Big Brother is watching you: Die digitale Privatsphäre ist tot, so viel ist seit Edward Snowden klar. Die große Frage ist nun: Können wir das Internet reparieren? Welche technischen und politischen Maßnahmen sind dazu nötig? George Orwells 1984? Ein Witz! Die Stasi? Analoge Freaks! Im Vergleich zu den Praktiken der NSA verblassen alle historischen und futuristischen Überwachungsszenarios, die wir bisher kannten. Mit jedem neuen Detail, das Edward Snowden an ausgesuchte Zeitungen streut, wird die Totalität der Maßnahmen deutlicher, wird klarer, an welcher Zeitenwende wir stehen. Noch komplexer wird unser digitales Dilemma durch Big Data, der Erfassung und Kommerzialisierung unserer persönlichen Daten, die wir tagtäglich im Internet hinterlassen. Die digitale Privatsphäre scheint tot. Der Zündfunk Generator fragt Netzaktivisten, Hacker und Philosophen nach dem Stand der Bytes. Das Internet ist tot – es lebe das Internet.

Kommentar verfassen