faBrickation erleichtert Prototypenbau

fabrickation-putting-in-lensbrick

Dass Legosteine nicht nur zum Spielen taugen, sondern auch sinnvoll und effizient in der Forschung, insbesondere beim Rapid Prototyping, eingesetzt werden können zeigt faBrickation, ein Tool des Hasso-Plattner-Instituts. Mit diesem Programm ist es möglich mit einem 3D-Drucker Einzelteile eines Prototypen auszugeben, die sich dann problemlos in ein grobes, aus Lego erstellten Modell einfügen lassen. Dies erspart den langwierigen Weg immer ein komplettes Modell eines sich in Entwicklung befindlichen Gerätes auszudrucken, wenn man eigentlich nur eine kleine Komponente des Gesamtkonstrukts ändert.

(via makezine)

Kommentar verfassen