Das erste echte Hoverboard… irgendwie

Na, bis zur Marktreife 2015, wie seit 25 Jahren vorhergesagt ist es noch ein bisschen entfernt. Aber wenn man eine Halfpipe aus Kupfer-Aluminium besitzt, kommt man dem Marty-McFly-Feeling mit dem Hoverboard von Hendo Hover schon sehr nahe. Denn Hendo Hover hat nun eine elektromagnetische Umsetzung des Hoverboards entwickelt und um die serienmäßige Entwicklung dieses Flugbretts zu finanzieren ein Kickstarterprojekt auf den Weg gebracht.  Die Finanzierung scheint auch schon ganz gut anzulaufen. Knapp 110.000 $ der gewünschten 250.000 $ sind schon drin und das Kickstarten läuft noch 54 Tage. Alles in allem ein bemerkenswerter Schritt, der aber wohl so schnell nicht auf Asphalt funktionieren wird und schon gar nicht auf Wasser, wie wir ja wissen.

(via futurezone)

Kommentar verfassen