Des Menschen Werk

Heute ist mir die neue Plakatkampagne des deutschen Handwerks ins Auge gefallen und hat etwas bei mir ausgelöst, dass ich nicht umhin komme die Leserschaft damit zu behelligen. Dabei geht es mir gar nicht so sehr um die Art und Weise der Gesamtkampagne, die durchaus solide Botschaften zwischen witzig (der Bierbrauer) bis leicht pathetisch (der Stadionbauer) benutzt, um die Bedeutung der Leistungen des Handwerks in einen höheren Kontext zu stellen. Mir geht es speziell um dieses eine Plakat, welches ich heute morgen im Zug auf dem Weg zu Arbeit passierte und mich innerlich zurückschrecken ließ: Weiterlesen

Graue Alien Ikonen

Der in Finnland lebende und aus Serbien stammende Grafikedesigner Vladimir Stankovic hat eine Serie von Bildern namens ‚The Greys‚ gemacht. Bei den Portraits handelt es sich um die Darstellung der grauen Aliens, wie sie in dieser Erscheinungsform nun seit einigen Jahrzehnten in unser mediales kollektives Unterbewusstsein eingebrannt sind. Die Art der Portraits erinnert stark an die typischen  Ikonengemälden aus russisch-orthodoxen Kirchen, was ich jetzt mal als Statement zur Glaubwürdigkeit von Religion im Allgemeinen ansehe.

Sehr sehenswert sind aber auch die anderen naturkundlich anmutenden Bilderserien, die oft Fabelwesen und hybride Lebensformen zum Thema haben.

Kein Bock auf GEZ?

Dann denkt mal über eure religiösen Neigungen nach! Da einer Religion geweihte Räumlichkeiten von der Gebühr befreit sind, wäre es doch mal an der Zeit sich mit dem, was an Glaubensangeboten vorhanden ist, auseinanderzusetzen. Ich denke, ich werde der Kirche des fliegenden Spaghettimonsters eine Chance geben und unser Wohnzimmer zur geweihten Stätte machen. Hier wurde schon der ein oder andere Teller Pasta vertilgt (was ja einer religiösen Zeremonie nahekommt). Wir sind sozusagen Pastafarians by nature.

Mehr Informationen hier.

1 2 3