NEBULAE – Ein simulierter kosmischer Nebel

Es ist zwar keine Darstellung echter Gaswolken im Weltall, aber die Präsentation hypnotisiert auf jeden Fall. Teun van der Zalm hat diese dreidimensionalen Bilder inspiriert von den bekannten Hubble-Teleskopbildern erstellt und sie zeigen, wie die Geburtsstätten neuer Sterne aussehen (zumindest, wenn man auch all die Wellenlängen mit einrechnet, die wir normalerweise nicht sehen können). Also nehmt, euch 10 Minuten Zeit und lasst euch in den Bann dieser fantastischen Bilder ziehen. Da kommt man mal ans nachdenken, über die Größe des Universums und wie es wohl sein mag auf einem Planeten zu leben, wo sowas des nachts am Himmel steht.

NEBULAE – a cosmic meditation from Teun van der Zalm on Vimeo.

(via SPACE.com)

Start einer neuen Bilderserie

In meinem Shop auf Artflakes findet ihr das erste Exemplar einer neuen Serie von Bildern, die ich in nächster Zeit veröffentlichen werde. Dieses erste Motiv habe ich Winterkristall genannt. Dementsprechend werde ich bald weitere jahreszeitbezogene Motive veröffentlichen.

Poster im Format 30 × 40 cm sind bereits ab 13,14 € erhältlich; Grußkarten schon ab 2,63 €.

Neues Motiv im Postershop – Der Fuchs

Das fünfzehnte Motiv meiner Polygontier-Poster ist der Fuchs (Vulpes vulpes). Ab sofort in meinem Posterlounge-Shop erhältlich. Die kleinsten Poster (30 × 40 cm) gibt es schon ab 9,90 €.

Markenlogos aus dem Gedächtnis gezeichnet

Sie umgeben uns überall, so dass wir sie fast gar nicht mehr wahrnehmen: die Logos von Schnellrestaurants, Elektronikunternehmen oder auch von Sportkleidungsfirmen. Doch wie gut kennen wir diese kommerzielle Ikonografie wirklich? Die Leute von signs.com haben dafür eine kleine Studie namens „Branded in Memory“ gemacht. Dafür wurde 156 Amerikanern der Auftrag gegeben bekannte Markenlogos (10 insgesamt) aus dem Gedächtnis zu zeichnen. Die Ergebnisse sind interessant und wurden in einem Koordinatensystem verortet, um die Zeichnung nach ihrer Genauigkeit zu kategorisieren.

Weiterlesen

Die Einflüsse elektronischer Musik

House, Disco, Trance, Techno, Hardcore, Industrial, Downtempo, Hip Hop, Garage und Breakbeats. Wie haben sich diese Stile gegenseitig beinflusst? Dies kann man in dieser von einem unbekannten Ersteller kreierten Grafik anschauen.

Eine größere Version (4000 x 2500 px) findet sich hier.

(via reddit)

Spongebob und Patrick als reale Lebewesen

Der 3D-Künstler Miguel Vasquez hat den verstrahlten Schwamm Spongebob Squarepants und seinen einfältigen Seesternfreund Patrick Star in eine etwas realere Version umgewandelt. Von Vermenschlichung kann in diesem Fall wohl kaum die Rede sein und rein optisch haben die beiden jetzt auch nicht dazu gewonnen.

„Wir sind gar nicht hässlich, wir stinken nur!“ als Erkenntnis Spongebobs aus einer frühen Folge ist so auf jeden Fall nicht haltbar.

(via Whudat)