Künstliche Intelligenz entwickelt neue Farben

In den letzten Jahren hat sich ja schon gezeigt, wozu künstliche Intelligenz alles fähig ist. Bei manchen Dingen funktionieren sie bei langer Übung sehr gut (Bilderkennung, Bildbeschreibung, Go spielen) bzw. interpretieren auf Basis genügender gelernter Beispiele Sachen neu (z.B. Barbecue-Saucen).

Schwierigerer wird es, wenn es in den kreativen-ästhetischen Bereich geht. Drehbücher, die sich etwas kryptisch lesen (siehe Sunspring), oder eben Farben zu interpretieren und benennen.

Die Wissenschaftlerin Jeanelle Shane hat ein neurales Netzwerk darauf trainiert Farben aus RGB-Werten zu generieren und diesen auch Namen zu geben. Viele davon sind völlig daneben und ergeben gar keinen Sinn, jedoch nach einigen Feinjustierungen sah das Ergebnis wesentlich besser aus. Einige Namen indes bleiben doch einigermaßen 303012wunderlich.

Gray Pubic?

Grundsätzlich hält Shane fest, dass ihr neurales Netzwerk Beige, Braun und Grau bevorzugt und schreckliche Ideen für Farbnamen hat.

Sindis Poop!

Den genaueren Prozess hat die Wissenschaftlerin auf ihrem Tumblerblog dokumentiert.

GTA V-Remake von Terminator 2

Ich sage es ja immer wieder, aber manche Menschen (in diesem Fall Mikhail Kramer) haben einfach zuviel Zeit. Kramer hat mit der Vorlage des Spiels GTA V eine leicht gekürzte Variante von Terminator 2 erstellt. An manchen Stellen ein wenig wackelig, aber ansonsten schon nah am Original.

In Better News – 18.05.17

Hat mal wieder ein bisschen gedauert, aber hier ist wieder eine Sammlung von Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, die zeigen, dass eine bessere Welt machbar ist und die Grundlagen dafür bereits geschaffen sind.

Fast, low energy, and continuous biofuel extraction from microalgae

Researchers have used a nanosecond pulsed electric field to extract hydrocarbons from microalgae. By using the shorter duration pulse, they were able to extract a large amount of hydrocarbons from the microalgae in a shorter amount of time, using less energy, and in a more efficient manner than current methods.

Portland plans to replace diesel using waste methane from sewage

The plan could allow Portland to slash their greenhouse gas emissions by 21,000 tons every year.

Atlanta will ab dem Jahr 2035 ausschließlich auf Erneuerbare Energien setzen

Dabei ist zu beachten, dass sämtliche städtischen Operationen bereits ab dem Jahr 2025 auf nachhaltige Art und Weise mit Energie versorgt werden sollen.

World’s first LEED Platinum police station generates more energy than it consumes in Cincinnati

The Ohio city is home to the world’s first freestanding net-zero energy police station that’s also the first of its kind to earn LEED Platinum certification.

China increases solar power output by 80% in three months

The power-generation increase comes even as more solar plants stand idle because of congested transmission infrastructure


Tesla execs sneakily start a reusable materials company

The connection to Lithium ion cells means that a focus on reusable materials makes sense for Tesla. The current demand for electric vehicles has put a strain on material lithium supplies

Zero-emission hydrogen-powered car is designed to revolutionize everyday travel

The idea was to create a car for 2 people that will be likeable and fun, in an effort to restore excitement to the experience of driving.

audi_cetus from nk on Vimeo.

 

Die Europäische Raumfahrtagentur entwickelt Baumaterial aus Mondstaub und Sonnenlicht

Mörtel wird zum Bau einer Mauer auch nicht benötigt, denn die einzelnen Steine sollen über eine Schnittstelle miteinander verbunden werden – ähnlich wie bei den bekannten Legosteinen.

Stanford Researchers Develop Flexible, Biodegradable Semiconductor

The key to this new semiconductor is a polymer that degrades into harmless organic molecules. It won’t just fall apart while you’re using it, though. The material only decomposes when exposed to a weak acid, for example vinegar (dilute acetic acid).


Highspeed-Laser erkennt Krebs in zwei Minuten

Die innovative Technologie basiert auf einem Paar paralleler Spiegel, die einen Hochgeschwindigkeits-Laserstrahl erzeugen, der Bilder bis zu 100 Mal schneller verarbeitet als bisherige Varianten

Heilung für Blinde: Künstliche Netzhautprothese könnte das Augenlicht wiederherstellen

Die Prothese besteht aus einem Farbstoff, der Licht in elektrische Signale umwandelt. Das Team um den Augenarzt Toshihiko Matsuo und den Kunststoffspezialisten Tetsuya Uchida brachte den Farbstoff auf eine hauchdünne Kunststofffolie auf.

Scientists have eliminated HIV in mice using CRISPR

CRISPR/Cas9 can beprogrammedtochop out anygeneticcode in thebodywith scissor-like precision, including, possibly, all HIV-1 DNA withinthebody.

The Oatmeals Comic über den Backfire Effekt

Matthew Inmans von The Oatmeal hat mal wieder einen grandiosen Erklärbär-Comic gemacht. In dem langen Scroll-Down-Comic wird der Backfire Effekt erklärt.

Der Backfire-Effekt ist das Phänomen, wenn angesichts widersprüchlicher Beweise, Menschen ihre Überzeugungen nicht ändern, sondern ganz im Gegenteil ihre bisherigen Fehlannahmen umso stärker verteidigen. Überzeugungen von außen infrage gestellt zu bekommen wird vom Hirn her nämlich genau so verarbeitet, wie ein körperlicher Angriff.

Dies erklärt das oft irrationale Verhalten vieler Aluhut-Träger, Wähler dubioser Parteien, aber selbst Wissenschaftler, die vermeintlich sichere Erkenntnisse über den Haufen werfen müssen, wenn es bessere Erklärungen gibt.

Inman hat dies anhand von einigen ausgewählten Beispielen in diesem Comic zusammengestellt, so dass jeder den Effekt an sich selber testen kann.

Die besten Technoclubs der Welt in einer Karte

Wenn ihr dieses Wochenende zu ersten Mal auf der Erde seid, oder von hier kommt und einfach mal eine neue Location für elektronische Musik aufsuchen wollt, dann sollte euch die Techno Traveller Map weiterhelfen. Von Finnland bis Chile, ist das wohl das umfassendste Verzeichnis für globales Clubbing. Auffällig wenige Clubs gibt es offenbar in Kanada. Vielleicht sind diese auch nur noch nicht eingetragen. Das kann man auf der Seite der Karte aber auch selber ergänzen, falls man da was kennt.

Ganz falsch kann die Karte aber nicht sein, immerhin steht das Odonien mit drin. 😉

(via Fazemag)

8 Tage in Japan – Reisebericht und Tipps (4)

Hier Teil 1, Teil 2 und Teil 3

Hanami

Am nächsten Morgen war ich für meine Verhältnisse wieder viel zu früh wach und so saß ich nach dem reichhaltigen Frühstück schon um halb neun im Zug Richtung Kyoto. Hier gab es auf dem Weg zum alten Kaiserpalast dann auch die ersten Kirschblüten zu sehen. Sakura hatte somit offiziell für mich begonnen.

Weiterlesen

Winkekatze hebt den Mittelfinger

Ich finde, diese Winkekatze braucht doch jeder mal – zuhause oder auch auf dem Schreibtisch im Büro – eigentlich überall, wo man mit Menschen zu tun hat.

Zu verdanken haben wir dieses Kleinod der allgemeinen Verweigerung dem französischen Nøne Futbol Club Kunstkollektiv.

(vie Interweb3000)

‚Stick To It‘ – Minidoku über die Stickerkultur

Das Juxtapoz Magazine hat diese Woche eine vierteilige Minidoku über die Geschichte und Bedeutung der Sticker-Kunst gestartet. Zwei Folgen sind auf YouTube schon anzuschauen. In jeder Folge kommen die Insider (u.a. Shepard Fairey) dieses Teilgenres der Streetart zu Wort und erzählen von den handgemachten Anfängen in der Skaterszene der 90er Jahre bis zur Explosion durch die digitalen Verfielfältigungsmöglichkeiten und die virale Verbreitung einzelner Werke über den ganzen Globus.