Abluftwärme der Londoner Tube soll Häuser heizen

Interessante Idee der Stadt London im Rahmen ihrer Bemühungen den CO2-Ausstoß um 60% zu reduzieren. Die in den Tunneln der U-Bahn entstehende Warmluft wird durch ein Verteilungsnetzwerk an vorerst 700 Wohnungen (weitere 500 sind geplant) im Stadtteil Islington weitergegeben, so dass sich deren Heizkosten verringern und gleichzeitig zur Emissionsminderung beigetragen wird. Genaueres kann man in der entsprechenden Pressemeldung nachlesen.

(via inhabitat)

Kommentar verfassen