3 x Papierkunst

Heute mal zwei Künstler und eine Agentur für visuelle Kommunikation, die Papier als ihr Medium für skulpturale Kunst benutzen.

Eher geometrisch-abstrakt geht Lisa Hamilton das Thema an, wobei ihr Schwerpunkt auf der Farbwirkung und -wahrnehmung ihrer Objekte liegt.

lisahamilton

Auf ihrer eigenen Seite kann man ihr Gesamtwerk chronologisch durchschauen und auf booooooom.com findet man eine Zusammenstellung verschiedener ihrer Objekte zusammengefasst.

Francesco Romolis Werke „Imaginary Towns“ sind eine surreale Mischung aus Kartonskulptur und Fotografie.

romoli

Eine Übersicht (da die Seite des Künstlers etwas unübersichtlich ist) gibt es bei fubiz.

Die belgische Agentur Ink Studio hat sich neben Web, Print, Illustration und Fotografie auch auf Papierskulpturen spezialisiert. Ihre neueste Kreation, ein roter asiatischer Drache, der sich um eine Insel windet, lässt sich auch ‚en detail‘ bei fubiz bewundern.

paperdragon-640x396

 

Kommentar verfassen